Wealth Cap: Flugzeugfonds mit Huckepack-Lösung

//
Mit dem Wealthcap Aircraft 24 hat das Münchener Emissionshaus Wealth Cap einen neuen geschlossenen Flugzeugfonds aufgelegt. Der Fonds beteiligt sich über Genussrechte am HSH Global Aircraft I, einem Zielfonds der HSH Nordbank.

Der Zielfonds investiert bis zu 1,7 Milliarden Euro in mindestens 10 und maximal 30 Maschinen mit unterschiedlichen Fluggesellschaften und Vertragslaufzeiten.
Zurzeit sind vier Flugzeuge erworben. Ab dem sechsten Laufzeitjahr soll aus dem Bestand abverkauft werden, spätestens im zwölften Jahr das Portfolio aufgelöst sein.

Das geplante Volumen des Wealtcap Aircraft 24 umfasst45 Millionen US-Dollar und kann bis auf 80 Millionen erhöht werden. Vom Initiator werden jährlich 8 Prozent Rendite auf das gebundenene Kapitals (Internal rate of Return, IRR) prognostiziert. Frühzeichner erhalten eine ergebnisunabhängige Vorzugsverzinsung von einmalig 6 Prozent auf ihre Einlage.

Die Mindestbeteiligung beträgt 25.000 US-Dollar plus 5 Prozent Agio.

Mehr zum Thema