Thomas Rodermann ist neuer Vorstandsvorsitzender der UBS Deutschland

Thomas Rodermann ist neuer Vorstandsvorsitzender der UBS Deutschland

Wechsel an der Spitze von UBS Deutschland

Vorstandschef tritt zurück

//
Axel Hörger, Vorstandsvorsitzender der UBS Deutschland, verlässt zum 31. März 2015 die Bank. Er möchte seine Karriere außerhalb von UBS fortsetzen, heißt es vom Unternehmen. Hörgers Nachfolger wird Thomas Rodermann, derzeit noch Sprecher des Vorstands von Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden.

Bevor er zu Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden wechselte, war Rodermann 16 Jahre bei der Dresdner Bank tätig. Dort arbeitete er als Berater für Private Wealth Management, als Chef für Investmentberatung, als Vertriebschef und im Risikomanagement-Team. Zuletzt hatte er dort die Position als globaler Chef für Investment und Versicherungen inne.

Parallel zu seiner Funktion bei der Deutschen Bank ist Rodermann auch Mitglied des Global Executive Committes und Deutschland-Chef für Bankberatung beim PBC.

Mehr zum Thema
UBS Equity Global IncomeHohe Rendite mit defensivem Aktienportfolio UBS Global Asset Management„Die Finanzlage osteuropäischer Schwellenländer ist stabiler als vor zehn Jahren“