Wegen Angst vor der Zinswende

Pimco Total Return stößt US-Staatsanleihen im großen Stil ab

//

Pimco Total Return hat im Mai massenhaft US-Staatsanleihen verkauft. Der Fonds senkte den Anteil an US-Regierungspapieren, der zu Beginn des Monats bei 23,4 Prozent lag, zum Monatsende auf 8,5 Prozent. Das teilte die Allianz-Tochter auf ihrer Homepage mit.

Grund für diesen Schritt dürfte die Angst vor einer Zinswende in den Vereinigten Staaten sein. Einige Experten gehen davon aus, dass die US-Notenbank Fed die Zinsen im September erhöhen wird. Sicher ist das allerdings nicht: Der Internationale Währungsfonds IWF beispielsweise empfiehlt der US-Notenbank, die Zinswende erst 2016 in Angriff zu nehmen. 

Mehr zum Thema