Weltweite Immo-Aktien im Fonds aus Philadelphia

BNY Mellon Asset Management kommt mit einem neuen Fonds nach Deutschland: Der Global Property Securities Fund (WKN: A0NJYN) ist der erste Immobilienaktienfonds der Gesellschaft hierzulande. Das Portfolio besteht aus Aktien von internationalen Unternehmen, die hauptsächlich Immobilien besitzen, verwalten beziehungsweise entwickeln, um laufende Miet- und Pachterträge zu erzielen oder um die Grundstücke und Gebäude gewinnbringend zu verkaufen.

Gemanagt wird der Fonds vom Vermögensverwalter Urdang Capital Management aus dem amerikanischen Philadelphia, einem Unternehmen der Mellon-Gruppe. Portfoliomanager Peter Zabierek investiert weltweit in 50 bis 75 Einzeltitel. Ins Portfolio kommen sowohl Wachstums- als auch Substanzwerte. Ausgehend von einer zuvor festgelegten Länderquote spielen die Fundamentaldaten der Einzelwerte bei der Zusammenstellung des Portfolios die wichtigste Rolle.

Der Ausgabeaufschlag beträgt bis zu 5 Prozent, die jährliche Verwaltungsgebühr 2 Prozent.

Mehr zum Thema