Welz soll der Degi Wachstum bringen

//
Die Deutsche Gesellschaft für Immobilienfonds (Degi) holt sich Roger Welz in die Geschäftsführung. Nach Unternehmensangaben ist die Berufung des 49-Jährigen in die Chefetage Teil ihrer Wachstumsstrategie. Er ist ab Mai unter anderem für die Entwicklung neuer Produkte der Fondsgesellschaft verantwortlich.

Diese Aufgabe teilten sich zuvor die Sprecherin der Geschäftsführung Bärbel Schomberg und Vertriebsleiter Thomas Linker, der das Unternehmen verlassen hat. Außerdem war Schomberg für die Betreuung der Bestandsimmobilien der Fondsgesellschaft zuständig. Auch für diesen Bereich übernimmt Welz künftig die Verantwortung.

Zuletzt arbeitete Welz für die Munich Ergo Kapitalanlagegesellschaft (Meag). Davor leitete er bei der Commerz Grundbesitz den Aufbau des Geschäftsbereiches Spezialfonds.