Brian Kirk

Brian Kirk

Weniger Schwankungen: Jyske Invest mit globalem Aktienfonds

//
Mit dem Jyske Invest Equities Low Volatility (WKN: A1W81K)a bringt Jyske Invest einen globalen Aktienfonds für private und institutionelle Anleger auf den Markt. Der Fondsmanager Brian Kirk versucht sein Portfolio mit weniger Volatilität zu managen, als der globale Aktienmarkt aufweist. Dazu verteilt er das Fondsvermögen auf Aktien von 80 bis 120 Unternehmen, die durch ihre Fundamentaldaten überzeugen. Zu den Auswahlkriterien zählen beispielsweise eine hohe Verzinsung des investierten Kapitals, stabile Ertragsmargen und eine niedrige Fremdfinanzierung

Außerdem nimmt Kirk zur Risikostreuung verschiedene Sektoren und geografische Gebiete ins Portfolio auf. Die derzeitigen Top-3-Regionen im Modellportfolio sind Nordamerika, Europa und Asien; zu den bevorzugten Sektoren zählen unter anderem das Gesundheitswesen und Basis-Konsumgüter.

Bei der Titelauswahl sucht der Manager zum einen nach unterbewerteten Papieren (Value-Kriterien) und zum anderen nach Aktien, die in der jüngeren Vergangenheit einen positiven Trend gezeigt haben (Momentum-Kriterien). Diese Kombination „hilft dem Fondsmanager zu beurteilen, inwieweit die jeweilige Value-Aktie tatsächlich zu neuen Kursanstiegen geeignet ist“, so Jyske Invest.

Mindestens 90 Prozent des Fondsvermögens sind grundsätzlich in börsennotierten Aktien angelegt, die an einem regulierten Markt gehandelt werden. Bis zu 10 Prozent kann das Fondsmanagement in nichtbörsennotierte Aktien investieren.

Anleger können während der Zeichnungsfrist bis zum 6. Dezember Anteilscheine zu je 102,30 US-Dollar kaufen. Ab dem 12. Dezember 2013 können die Anteilscheine des Jyske Invest Equities Low Volatility zum Tageskurs gehandelt werden.

Mehr zum Thema