Lesedauer: 1 Minute

Werbekampagne Swiss Life wirbt jetzt mit dem „Grauen Star“

Swiss Life thematisiert jetzt in einer Werbekampagne Selbstbestimmung um Alter - auch in finanzieller Hinsicht, Foto: Kampagnenbild, Swiss Life
Swiss Life thematisiert jetzt in einer Werbekampagne Selbstbestimmung um Alter - auch in finanzieller Hinsicht, Foto: Kampagnenbild, Swiss Life
Der Schweizer Lebensversicherer Swiss Life hat eine Werbekampagne gestartet, die Begriffe wie „Grauer Star“ oder „Schlaganfall“ verwendet, um sie ins Positive zu verkehren. Der „Graue Star“ etwa wird in der aktuellen Kampagne des Unternehmens von einer älteren Dame verkörpert, die engagiert in ein Mikrofon singt. Ein Bild mit dem Titel „Schlaganfall“ zeigt einen Rentner am Schlagzeug.

Die Kampagne ist nach Unternehmensangaben aufgelegt worden, um einen positiven Blick auf das hohe Alter zu vermitteln. Lebensfreude vermittelnde Motive rücken ein längeres, selbstbestimmtes Leben in den Mittelpunkt. Mit der Kampagne möchte der Lebensversicherungskonzern auch auf die finanziellen Aspekte des Alters aufmerksam machen. „Wenn wir die geschenkte Zeit selbstbestimmt nutzen möchten, müssen wir uns frühzeitig um die finanzielle Vorsorge kümmern, um davon zu profitieren, wenn wir älter sind. Dann können wir zuversichtlich und freudig den Aktivitäten im Alter entgegensehen“, sagte Swiss Life-Chef Markus Leibundgut zum Kampagnenstart.
Tipps der Redaktion
Foto: Revolution bei der Rente? Schön wär’s ja …
Kommentar aus der RedaktionRevolution bei der Rente? Schön wär’s ja …
Foto: Wir können uns die vermeintliche Sicherheit zukünftig nicht mehr leisten
Geldanlagekultur„Wir können uns die vermeintliche Sicherheit zukünftig nicht mehr leisten“
Foto: So reagiert Walter Riester auf Seehofers Riester-Rente-Kritik
„Populistische Position“So reagiert Walter Riester auf Seehofers Riester-Rente-Kritik
Mehr zum Thema