West LB Mellon kündigt 130/30-Fonds an

//
West LB Mellon Asset Management will ins Geschäft mit 130/30-Fonds einsteigen: Der BNY Mellon Global Extended Alpha Fund soll das Fondsvermögen über Derivate hebeln und so mit 130 Prozent des Kapitals auf steigende Aktienkurse und mit 30 Prozent auf Kursrückgänge setzen. Die US-Gesellschaft Courier BNY Mellon Asset Management will den Fonds Ende 2007 im irischen Dublin auflegen und anschließend über West LB Mellon Asset Management nach Deutschland bringen. 

Der Fonds soll weltweit investieren und den Aktienindex MSCI Welt auf US-Dollar-Basis jährlich um 3 Prozentpunkte schlagen. Fürs Management wird das Investment-Team der Mellon Capital Management Corporation aus San Francisco verantwortlich sein. Das Team will eine rein quantitative Strategie verfolgen.