War für vier Jahre für die Fondsboutique Lupus Alpha im Einsatz: Pascale-Céline Cadix

Wholesale-Vertrieb

Pascale-Céline Cadix verlässt Lupus Alpha

Pascale-Céline Cadix verlässt die Frankfurter Investmentboutique Lupus Alpha, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen. Das hat das private banking magazin aus Branchenkreisen erfahren. Der Weggang der Wholesale-Vertriebsexpertin hat Lupus Alpha bestätigt. Zudem sei eine Nachfolgerin, ebenfalls mit ausgewiesener Wholesale-Expertise und breitem Netzwerk bereits gefunden und werde Anfang Oktober bei Lupus Alpha anfangen.

Cadix war für Lupus Alpha seit Juni 2016 im Wholesale-Vertrieb tätig. Den Geschäftsbereich hatte die Fondsboutique neben dem institutionellen Geschäft in den vergangenen Jahren als zweites Standbein aufgebaut. Ein fünfköpfiges Team unter der Leitung von Oliver Böttger betreut die Wholesale-Kunden. Cadix verlässt dieses Team nun für eine neue Aufgabe, die noch nicht öffentlich geworden ist. Vor ihrer Zeit bei den Frankfurtern war Cadix im Vertrieb des Alternative-Investment-Managers Aquila Capital (2012 bis 2016) und bei der früheren Fondsgesellschaft Threadneedle (2007 bis 2011) tätig.

Mehr zum Thema
Wholesale-Vertrieb
„Jetzt wird sich zeigen, welches Haus anpassungsfähig ist“
Vakanz geklärt
Eyb & Wallwitz mit neuem Vertriebsleiter
Vertriebsmann
Columbia Threadneedle holt Bernd Klapper zurück
nach oben