Quelle: Fotolia

Quelle: Fotolia

Wichtiges Signal: USA und China starten Klima-Initiative

//
Das Ziel ist nicht neu: Die Senkung der Treibhausgase. Dennoch ist die verstärkte Zusammenarbeit ein wichtiges diplomatisches Signal. Die USA und China sind die beiden Länder mit dem größten Kohlendioxid-Ausstoß der Welt. Zusammen sind sie für mehr als 40 Prozent der weltweiten Emissionen verantwortlich. Laut Staatschef Hu diene eine bessere Kooperation im Kampf gegen die Erderwärmung nicht nur der Weltgemeinschaft, sondern auch der Entwicklung des bilateralen Verhältnisses zwischen China und den USA.

Die Klima-Verhandlungen gehen nur langsam voran. In den USA steckt das Klimagesetz im Senat fest und die Europäische Union streitet darüber, wer den Klimaschutz in den Schwellenländern bezahlen soll. Erst im Dezember wird sich auf dem Kopenhagener Klimagipfel zeigen, ob sich die Welt auf eine grüne Zukunft einigen kann. Man sollte nicht zu viel erwarten. Mehr als eine reine Absichtserklärung dürfte es nicht geben.

Cleantech Magazin

Cleantech Magazin
Aktuelle Ausgabe
Solarenergie: Die neusten Technologien und die besten Investments

>> jetzt neu: zum Blättern

>> zum klassischen PDF

>> kostenlos abonnieren

Auch Anleger können mit grünen Investments einen Teil zum Umwelt- und Klimaschutz beitragen. Dazu zählen einerseits nachhaltige Produkte, deren Manager ökologisch und sozial korrekt investieren. Andererseits sind dies aber auch Investments in Unternehmen aus dem Cleantech-Sektor. Unter diesem recht vagen Begriff versteht man alle Technologien, die Boden, Wasser und Luft vor schädlichen Einflüssen schützen oder Schäden minimieren. Dazu zählen beispielsweise Solarenergie, Windkraft, alternative Treibstoffe, Recycling oder Wasseraufbereitung.

Je mehr Geld in diese Produkte fließt, desto größer wird der Druck auf Unternehmen, ökologisch und sozial zu produzieren. Und desto wahrscheinlicher wird der Klimawandel an den Kapitalmärkten. Dennoch sind umweltfreundliche Fonds und Zertifikate kein Allheilmittel (siehe: Was grüne Investments können und was nicht).

>> Crashtest: Die besten Umwelttechnologie-Fonds

>> Die besten Neue-Energien-Fonds im Vergleich

Mehr zum Thema
Klimastudie vom WWF: CO2-Emissionen gestiegen
Nachhaltige Fonds kamen besser durch die Krise
USA und China: Schmutzfinken wollen sauber werden
nach oben