LinkedIn DAS INVESTMENT
Suche

Ausblick von Global X Wie die Infrastruktur klimagerecht ausgebaut werden kann

Seite 3 / 3

Smart Cities und der Einsatz von 5G

Im heutigen digitalen Zeitalter ist die weltweite Konnektivität allgegenwärtig und das Datenvolumen wächst exponentiell. Die von Sensoren und künstlicher Intelligenz in smart Cities gesammelten, übertragenen und verarbeiteten Daten bringen neuen Nutzen und Effizienz in die Infrastruktur. Der Einsatz und Ausbau der 5G Technologie bilden die Voraussetzungen. 5G-Netze sind schneller als frühere Generationen und bieten die Bandbreite, die für die gleichzeitige Verbindung von Millionen von Geräten erforderlich ist. Die Einführung von 5G steckt in allen wichtigen Märkten noch in den Kinderschuhen. Wir gehen davon aus, dass sich dies voraussichtlich in den kommenden Jahren ändern wird, sobald die entsprechende Infrastruktur aufgebaut wird. Der Anteil von 5G bei den Internetverbindungen von mobilen Endgeräten liegt derzeit nur bei 8 Prozent. Bis zum Jahr 2026 wird dieser Anteil voraussichtlich 47 Prozent betragen.

Rechenzentren bieten groß angelegte, zentralisierte Speichermöglichkeiten, um die Datenmengen im heutigen Zeitalter zu bewältigen. Immer mehr Rechenzentren werden aus erneuerbaren Energien betrieben. Es wird erwartet, dass die jährlichen Investitionen in Rechenzentren mit einer durchschnittlichen Wachstumsrate von 10 Prozent, von 245 Milliarden US-Dollar im Jahr 2019 bis 2025 auf 432 Milliarden Dollar steigen.14

Wer mit Infrastruktur-Investments Gewinne einfährt

1.200% Rendite in 20 Jahren?

Die besten ETFs und Fonds, aktuelle News und exklusive Personalien erhalten Sie in unserem Newsletter „DAS INVESTMENT Daily“. Kostenlos und direkt in Ihr Postfach.

Der Nutzen von Infrastrukturausgaben lässt sich nicht von jetzt auf gleich ableiten. Nur im Laufe der Zeit führen die Ausgaben zu Einnahmen, zu Wirtschaftswachstum und zu sozialen Auswirkungen.

Doch bereits während des Prozesses sind gewisse Nutzen zu messen. Beispielsweise vor dem Bau müssen Infrastrukturprojekte umfassend geplant und geprüft werden. Diese Phase führt zu Einnahmen für Berater und Infrastrukturspezialisten.

Der Bau von Infrastrukturen dauert viele Jahre, selbst wenn es keine Komplikationen gibt. Mit der Zeit führen die Ausgaben zu Einnahmen für Bauunternehmen, Ingenieure und Berater, bevor schließlich auch die Komponenten-/Ausrüstungshersteller und Materialproduzenten ein Plus vermelden können.  

14 Frost & Sullivan, 2021

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen
PDF nur für Sie. Weitergabe? Fragen Sie uns.
Tipps der Redaktion