Jan Berg, Mitglied des Vorstands der MLP Finanzberatung Foto: MLP

MLP-Vorstand Jan Berg im Interview

„Wir öffnen unsere Corporate University für Berater anderer Häuser“

DAS INVESTMENT: MLP gehört zu den Beratungshäusern mit den meisten Certified Financial Plannern. Warum legen Sie darauf einen so großen Wert?

Jan Berg: Bei MLP hat die Qualifizierung unserer Beraterinnen und Berater seit jeher einen sehr hohen Stellenwert – deshalb verfügen wir seit mehr als 20 Jahren über eine eigene Unternehmensuniversität, die MLP Corporate University (CU). Die CU stellt ein sehr breites Lernangebot bereit und verfügt über mehrere Akkreditierungen – unter anderem vom Financial Planning Standards Board. Damit können wir als eine von vier Bildungseinrichtungen in Deutschland unsere Berater für die Zertifizierung zum Certified Financial Planner (CFP) und zum European Financial Advisor (EFA) weiterbilden. Mehr als 160 Absolventen haben den Studiengang bei MLP bereits erfolgreich durchlaufen, damit sind wir die klare Nummer eins in unserem Markt. Und nun planen wir die nächsten Schritte.

Die da wären?

Berg: Wir werden uns zunehmend für externe Teilnehmer öffnen. Schon heute gibt es erste Angebote für Berater anderer Häuser, zum Beispiel unsere Financial Planning Powertage, zu denen wir in der kommenden Woche mehr als 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwarten, mehr als 80 aus anderen Beratungshäusern. Auch für die Weiterbildung zur Zertifizierung zum CFP und EFA können sich Finanzexperten ab sofort anmelden. Den ersten Studiengang bieten wir ab Herbst an, der Anmeldeschluss dafür ist der 15. Juli 2021. Doch das ist nur der Anfang, denn wir werden noch weitere Bildungsangebote für externe Interessierte anbieten, die wir in der MLP School of Financial Education bündeln wollen.

Was was genau bieten Sie dort an?

Berg: Ziel der MLP School of Financial Education ist es, die Finanzbildung der Teilnehmer zu fördern. Das Angebot richtet sich an Unternehmen, Unternehmer und Experten in der Finanzdienstleistungsbranche. In der Breite wird die MLP School of Financial Education 2022 an den Start gehen. Aber bereits 2021 gibt es erste Angebote, wie die bereits genannte Qualifizierung zum CFP oder unsere Beraterkonferenz. Sie bietet die Möglichkeit, über den Tellerrand des täglichen Geschäfts hinauszublicken und beschäftigt sich am 16. September mit dem Thema „Megatrends – wie leben und arbeiten wir in der Zukunft?“. Den Auftakt bildet etwa der Vortrag des Zukunftsforschers Sven Gabor Jánszky, TV-Moderator Gregor Steinbrenner moderiert die Veranstaltung. Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten 3,75 IDD-Weiterbildungsstunden, CFP-Zertifikatsträger 5,25 CPD-Credits gutgeschrieben.

Über den Interviewten:
Jan Berg ist Mitglied des Vorstands der MLP Finanzberatung und verantwortlich für die Corporate University in Wiesloch.

Die Anmeldung zu den diesjährigen Financial Planning Powertagen ist noch bis Sonntag, 13. Juni 2021, auf www.mlp-cu.de möglich.

Mehr zum Thema
Gespräch mit nachdenklichen Vermögensverwaltern„Wenn Wolken aufziehen, geht es schnell und wird brutal“ Value-Manager im Gespräch„Eine Übernahmeprämie von 300 Prozent“ Crowd-Investing-Gründer im Interview„Bei uns gibt es 6,6 Prozent Zinsen pro Jahr“