Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)
Rechtsanwalt Christian Waigel vermutet, dass einige Teile des FinVermV für Berater erst einige Monate später ihre Wirkung entfalten

Wirtschaftsministerium über Mifid II

FinVermV-Entwurf kommt erst im September

Das Bundeswirtschaftsministerium wird den Entwurf der neuen Finanzanlagenvermittlerverordnung (FinVermV) erst im September veröffentlichen. Das hat das Wirtschaftsministerium auf Nachfrage von DAS INVESTMENT.com bestätigt. Die Verordnung regelt die Details der Mifid-II-Umsetzung für Finanzberater nach § 34f Gewerbeordnung (GewO), zum Beispiel den Umgang mit Provisionen.

Am 3. Januar 2018 tritt das Mifid-II-Umsetzungsgesetz in Kraft. Sollte diese Frist auch für 34f-Berater gelten, hätten sie kaum Zeit, sich auf die neuen Anforderungen einzustellen. Daher dürften einzelne Teile der Verordnung erst einige Monate später ihre Wirkung entfalten, vermutet Rechtsanwalt Christian Waigel.

Mehr zum Thema
Compliance-Expertin rät
Mifid II – diese Herausforderungen und Chancen birgt der Regelkatalog für Berater
Rechtsanwalt über Konsultationspapier der Esma
Mifid II: 7 Neuerungen für Berater, Robo-Advisor und Kunden
MLP Financial Planning Powertage
Mifid II, Mietrendite & Co.: Das bewegt Certified Financial Planner
nach oben