Bernd Scherer ist Wissenschaftschef bei First Private Investment Management

Bernd Scherer ist Wissenschaftschef bei First Private Investment Management

Wissenschafts-Experte für Frankfurter Fondsboutique

Bernd Scherer verstärkt First Private Investment Management

First Private Investment Management holt Bernd Scherer als Experten für quantitative Portfoliotheorie: Mit der neu geschaffenen Position verstärkt die Frankfurter Fondsboutique das Asset-Management-Team mit wissenschaftlicher Expertise. Scherer soll die Quant-Strategien des Hauses weiterentwickeln.

Bernd Scherer ist Gastprofessor an der Wirtschaftsuniversität Wien. Davor arbeitete er 18 Jahre in leitenden Positionen im Asset Management, unter anderem bei Morgan Stanley, Sal. Oppenheim, J.P. Morgan und der Deutsche Asset Management.

Wissenschaftlich fundierte, quantitative Investment-Strategien werden eine weiter wachsende Position in den Portfolios institutioneller Investoren einnehmen, schätzt Tobias Klein, Gründungspartner und Geschäftsführer von First Private.

Mehr zum Thema