Amazon-Paketstation in Berlin Foto: Imago / Stefan Zeitz

World Insurtech Report 2020

Mehr Digitalisierung, mehr Kooperationen

//

Seit Beginn der Corona-Pandemie sind Versicherungskunden notgedrungen verstärkt auf digitale Kanäle umgestiegen. Das hat zu steigenden Erwartungen an diesen Informations-, Vertriebs- und Kommunikationsweg geführt, heißt es von der Beratungsgesellschaft Capgemini und der Non-Profit-Organisation Efma anlässlich der Veröffentlichung des World Insurtech Report 2020“ (WITR), der auf Angaben von 175 Führungskräften aus 26 Versicherungsmärkten weltweit basiert.

Doch nicht nur aus diesem Grund werde die Digitalisierung dringlicher, sondern auch wegen der zunehmenden Konkurrenz, zu denen nicht mehr nur Versicherer, sondern auch Bigtechs mit hervorragendem Kundenerlebnis zählten, meldet Capgemini.

Letztere kämen auch als Kooperationspartner in Betracht, um ihre Digitalisierung schneller und effizienter voranzubringen und in entscheidenden Bereichen wie etwa intelligenten Prozessen, der Produktflexibilität und offenen Ökoystemen.

Teilsektoren der Versicherungswirtschaft unterschiedlich stark von Corona betroffen

Die Pandemie treffe die Teilsektoren des Versicherungsmarktes unterschiedlich stark: So hätten Lebens- und Krankenversicherer einen Anstieg der Versicherungsfälle verzeichnet, während Reise- und KfZ-Versicherungen rückläufige Schadensmeldungen verzeichneten. Über alle Sparten hinweg habe sich jedoch das Kundenverhalten geändert: 61 Prozent der Versicherer weltweit gaben in der im Juli durchgeführten Umfrage an, dass sich die Coronakrise auf die Neukundengewinnung ausgewirkt habe, im April waren noch 57 Prozent dieser Meinung.

Technologieriesen wie Amazon oder Google hätten hingegen aufgrund ihrer krisensicheren Prozesse, Echtzeit-Reaktionen und intuitiver Kundenbetreuung die Messlatte für das Kundenerlebnis höhergelegt. Entsprechend ist die Bereitschaft von Kunden dieser Bigtechs, Versicherungen von ihnen zu kaufen, von 17 Prozent im Jahr 2016 auf 36 Prozent im Januar und 44 Prozent im April 2020 gestiegen.

 

Mehr zum Thema
Debeka kommentiert Beitragserhöhung„Nicht höher als in der GKV“ Online-MesseBranchentreff DKM startet im Netz Ascore untersucht Bilanzkennzahlen10 Lebensversicherer „hervorragend“