Die Vorstände Mohammad Dastmaltchi, Steffen Fix und Yasin Qureshi verlassen zum Monatsende die Varengold Bank. Fotos: Varengold Bank

Die Vorstände Mohammad Dastmaltchi, Steffen Fix und Yasin Qureshi verlassen zum Monatsende die Varengold Bank. Fotos: Varengold Bank

Yasin Qureshi, Mohammad Dastmaltchi und Steffen Fix

Drei Vorstände verlassen Varengold Bank

//
Tabula rasa bei der Varengold Bank. Drei ihrer fünf Vorstände und alle drei Mitglieder des Aufsichtsrats verlassen das Haus in naher Zukunft. Geschäftsführer Yasin Qureshi sowie Mohammad Dastmaltchi und Steffen Fix gehen zum 31. Juli. Die Aufsichtsratsmitglieder Hans Manteuffel, Peter Andree und Willi Müller verlassen die Bank nach der Hauptversammlung am 26. August.

Eine Unternehmenssprecherin betonte der Börsen-Zeitung zufolge, dass die Entscheidung, das Unternehmen zu verlassen, zwar kurzfristig gefallen sei, man sich aber freundschaftlich trenne. Qureshi und Fix hatten die Bank im Jahr 1995 gemeinsam aufgebaut.

Die Führung der Privatbank werden in Zukunft die verbleibenden Vorstandsmitglieder Bernhard Fuhrmann und Frank Otten übernehmen. Ob der Vorstand wieder aufgestockt werden soll, ist der Börsen-Zeitung zufolge noch unklar.