You-Gov-Umfrage

Wie starke Marken Kunden binden

//
Die Gründe: Markenaffine Kunden sind treu. Lediglich 8 Prozent von ihnen haben in den vergangenen zwei Jahren den Anbieter gewechselt oder einen Vertrag gekündigt. Unter den Marken-Ablehnern hingegen ist die Zahl der Wechsler höher, hier sind es 14 Prozent.

Suchen markenaffine Kunden einen neuen Versicherer, hören 53 Prozent auf Empfehlungen aus dem Bekanntenkreis. Marken-Ablehner entscheiden hingegen viel unabhängiger. Nur jeder Fünfte von ihnen fragt bei Freunden nach. Außerdem: Markenaffine Kunden sichern sich gern rund um ab. So besitzen sie im Schnitt fünf Policen pro Kunde.

Markenführung wurde im Versicherungsmarkt bisher eher stiefmütterlich behandelt. Erst in letzter Zeit wird deutlich, wie groß der Hebel für Cross-Selling und Kundenbindung durch eine Schärfung der Markenbotschaft ist“, erklärt You-Gov-Vorstand Oliver Gaedeke das Studienergebnis.

Für die Studie hat You Gov 80.000 Versicherungsentscheider in den Jahren 2005-2013 befragt.

Mehr zum Thema
VersicherungsvertriebDiese Policen stehen jetzt auf der Kippe BetriebsschließungsversicherungAllianz stimmt außergerichtlichem Vergleich zu LebensversicherungRun-off-Gesellschaften steigern Rohüberschüsse