Lesedauer: 5 Minuten

Yves Longchamp von Ethenea „Zinsen können problemlos um mindestens 100 Basispunkte steigen”

Seite 7 / 7

Fazit: Zinsen werden steigen

Aus der Analyse der Zinskurve ergibt sich also: Je nach der gewählten Perspektive sind die langfristigen Zinsen entweder angemessen oder zu niedrig oder bieten Spielraum für eine Anhebung. Erwartungsgemäß lässt jedoch keiner der fünf Ansätze ein zu hohes Zinsniveau erkennen. Wir gehen deshalb im Einklang mit unserem makroökonomischen Szenario davon aus, dass die langfristigen Zinsen allmählich steigen werden. Dabei dürften sie jedoch kein so hohes Niveau erreichen wie vor der weltweiten Finanzkrise, da der enorme Umfang der Staatsschulden einen derart starken Anstieg nicht zulässt.

Tipps der Redaktion
ANZEIGEFoto: Wie hoch werden die Zinsen im Jahr 3017 sein?
Langzeitprognose für 1.000 JahreWie hoch werden die Zinsen im Jahr 3017 sein?
Foto: Das sind die 3 Faktoren für einen Zins-Schock
„Sehnsucht nach dem Sparadies“Das sind die 3 Faktoren für einen Zins-Schock
Foto: Wie das Pimco-Expertenteam die Zukunft sieht
Bernanke, Brown, Trichet, etc.Wie das Pimco-Expertenteam die Zukunft sieht
Mehr zum Thema