Bingen am Rhein. Zum Startportfolio des neuen ZBI-Fonds gehören Pakete in Magdeburg sowie im Rhein-Main-Gebiet, mit einem Kaufpreis von rund 80 Millionen Euro. Foto: Getty Images

Bingen am Rhein. Zum Startportfolio des neuen ZBI-Fonds gehören Pakete in Magdeburg sowie im Rhein-Main-Gebiet, mit einem Kaufpreis von rund 80 Millionen Euro. Foto: Getty Images

ZBI Wohnen Plus

ZBI startet Spezialfonds

//
Die Kapitalverwaltungsgesellschaft ZBI Fondsmanagement hat einen Spezial-AIF für institutionelle Investoren gestartet. Das Management des ZBI Wohnen Plus I investiert in Wohnimmobilien an ausgewählten Standorten und Wachstumsregionen in Deutschland.

Das Zielvolumen beträgt mindestens 125 Millionen Euro. Der Fonds  hat eine Mindestlaufzeit von zehn Jahren und das Management plant eine laufende Ausschüttung von durchschnittlich 4 Prozent jährlich. Beim Exit des AIF ist für die Anleger durch die Verkaufserlöse ein IRR (Internal Rate of Return) von mindestens 5 Prozent angedacht.

Das Kernportfolio mit rund 70 Prozent Anteil besteht aus ertragsstarken und werthaltigen Objekten in Metropolregionen, die langfristig gehalten werden sollen. Dazu beigemischt, rund 30 Prozent, werden sogenannte Hidden Champions und Neubauobjekte, die ein Wertsteigerungspotenzial haben.

Zum Startportfolio gehören Pakete im Rhein-Main-Gebiet und in der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt, Magdeburg, mit einem Kaufpreis von rund 80 Millionen Euro.

Mehr zum Thema
BaufinanzierungDie Kehrseite niedriger ImmobilienzinsenAllianz-Investment-ChefVorsicht vor deutschen ImmobilienKommentarWas man von 34i-Vermittlern jetzt erwarten darf