Aktualisiert am 29.01.2020 - 08:57 UhrLesedauer: 3 Minuten

Zehn Jahre und kein Jahr im Minus: Die Gewinner des Krisen-Jahrzehnts

Der beste Fonds ist ein Nordlicht
Quelle: Fotolia.
Der beste Fonds ist ein Nordlicht

23 Rentenfonds ist es gelungen, zehn Jahre lang eine positive jährliche Performance zu erwirtschaften (siehe Tabelle). Die meisten davon stammen von Branchenriesen wie DWS, UBS oder Union Investment. Auch ein Rentenfonds des Erfolgsfranzosen Edouard Carmignac ist dabei.

Der beste Fonds ist ein Nordlicht

Mit jährlichen Wertsteigerungen zwischen 9,5 und 0,3 Prozent und einer Gesamtperformance von 62 Prozent führt ein Dänemark-Fonds die Tabelle an. Der Nordea 1 - Danish Mortgage Bond Fund BP-DKK (WKN 986766) investiert vorwiegend in dänische Hypothekenanleihen, die an der Kopenhagener Wertpapierbörse gehandelt werden. Dänische Staatsanleihen ergänzen das Portfolio. Selbst im Krisenjahr 2008 legte der Fonds rund 6 Prozent zu.

DER FONDS

DER FONDS aktuelle Ausgabe
Aktuelle Ausgabe

Interview: AGI-Manager über die weiteren Aussichten der Börse Bangkok

Crashtest: Die besten Fonds für globale Value-Aktien

>> kostenlos abonnieren

>> aktuelle Ausgabe (PDF)

Zwei Franzosen: State Street Global Advisors und Carmignac Gestion

Zweitplatzierter ist ein Franzose: Der SSGA Euro Corporate Industrial Bond Index Fund (WKN 588761) der Fondsgesellschaft State Street Global Advisors legte in zehn Jahren knapp 58 Prozent zu. Trotz eines kurzen Durchhängers zwischen 2006 und 2008, als die Performance bei nahezu 0 Prozent lag, rutschte der Fonds kein einziges Jahr in die Miesen. Der Fondsmanager Joffrey Ricôme kauft hauptsächlich Euro-Anleihen von Industrie- und Handelsunternehmen aus dem Nichtfinanzsektor.

Der zweite Franzose auf der Bestenliste stammt aus der berühmten Investmentboutique Carmignac Gestion von Edouard Carmignac. Der Carmignac Securité (WKN A0DP51), der mit einer Zehn-Jahres-Performance von 54 Prozent den sechsten Platz belegt, wird von Rose Quahba gemanagt, die auch den weitaus bekannteren Carmignac Patrimoine verwaltet. Der sicherheitsorientierte Europa-Rentenfonds investiert in auf Euro lautende Unternehmens- und Staatsanleihen. Dabei werden fast ausschließlich Papiere guter bis sehr guter Schuldner (Investment Grade) gekauft.

Den dritten Platz belegt ein Staatsanleihen Fonds der Investmentgesellschaft Pioneer Investments. Der Pioneer Investments Euro Medium Renten Fonds (WKN 973886) legte in den vergangenen zehn Jahren 56 Prozent zu. Jährlich bot der Fonds den Investoren dabei zwischen 10,3 und 0,1 Prozent.

Mehr zum Thema
Investmentfonds: Die Tops und Flops der vergangenen Dekade
Das gewonnene Jahrzehnt mit ETFs