Die LBB-Zentrale

Die LBB-Zentrale

Zertifikate: Goldman Sachs und LBB bieten den besten Service

//

Das ist das Ergebnis der aktuellen Zertifikate-Studie der Unternehmensberatung Steria Mummert Consulting und der Zeitschrift Capital, bei der die rund 30 wichtigsten Anbieter am deutschen Zertifikatemarkt getestet wurden. Schwerpunkte der Analyse waren Service und Transparenz am Telefon, im Internet sowie in der Produktdokumentation.

Zur Einschätzung der Servicequalität erhielten die Emittenten E-Mails und Telefonanrufe von fiktiven Anlegern. Dabei wurden vor allem die Fachkompetenz der Service-Mitarbeiter sowie die Verständlichkeit der Informationen bewertet. Zudem wurden die Web-Auftritte der Zertifikate-Anbieter auf Übersichtlichkeit, Funktionalität, Informationsangebot sowie auf die Darstellung des Emittentenrisikos untersucht.

Mit 35,8 von 40 möglichen Punkten lag die Landesbank Berlin (LBB) beim Service vorne. Der in Punkto Service-Qualität Zweitplatzierte Goldman Sachs glänzte hingegen mit dem besten Internet-Auftritt, für den er 52 von 60 möglichen Punkten ergatterte. Damit schnitten die beiden Vorjahressieger auch 2009 am besten ab.

Der dritte Platz ging an den Emittenten HSBC Trinkaus, der 79,4 von insgesamt 100 möglichen Punkten bekam. Es folgten BNP Paribas und die DZ Bank.

Die Vorjahresletzten SEB und J.P. Morgan haben hingegen nichts aus ihren Fehlern gelernt und landeten auch 2009 auf den letzten Plätzen. Auch die Österreichischen Volksbanken und die Nord LB haben nicht einmal die Hälfte aller möglichen Punkte erreicht.

Mehr zum Thema
Zertifikate-Studie für 2010: Emittenten erwarten Wachstum Zertifikate-Studie: Schnäppchen beliebter als Garantien