Lesedauer: 1 Minute

Zertifikate-Studie: Anleger vertrauen dem deutschen Aktienmarkt

Anleger zeigten sich im April so risikobereit wie seit knapp zwei Jahren nicht mehr. Dies ergab der UBS Investor Sentiment Index, der die Risikobereitschaft der Käufer von UBS Discount-Zertifikaten auf den Dax misst.

Der UBS Investor Sentiment Index misst die Höhe der Caps, die Anleger beim Kauf von UBS Discount Zertifikaten auf den Dax gewählt haben und vergleicht diese Werte mit dem jeweiligen Stand des deutschen Aktienindex. Erreicht der Dax am Laufzeitende den Cap oder liegt sogar darüber, erzielen die Inhaber der Discount-Zertifikate die maximal mögliche Rendite. Liegt der Cap weit unterhalb des Dax, zeigt dies, dass Anleger größere Kursrückgänge erwarten. Die Höhe des gewählten Caps ist daher ein Indikator für den Optimismus der Anleger.

Anleger haben im April im Durchschnitt einen Cap 7,58 Prozent unter dem jeweils aktuellen Stand des deutschen Leitindex gewählt. Der UBS Sentiment Index lag somit im April 3,12 Prozentpunkte höher als im März, als dieser Wert noch bei 10,70 Prozent notierte. Optimistischer waren die Anleger zuletzt im Juni 2011: Damals hatten sie im Durchschnitt einen Cap 6,59 Prozent unter dem Dax-Stand gewählt.

Der UBS Sentiment Index lag im April zudem deutlich über dem rollierenden Zwölf-Monats-Durchschnitt, der 14,91 Prozent unter dem Dax-Stand liegt.