Lesedauer: 2 Minuten

Zielfonds Das sind die Lieblinge der Dachfonds-Manager

Dachfonds erleben regen Zulauf. Das Vermögen von in Deutschland zugelassenen Dachfonds hat sich zwischen Dezember 2013 und Juli 2015 um ganze 74 Prozent vermehrt, hat das Analysehaus Morningstar herausgefunden. Es ist von 62,4 Milliarden auf 108,1 Milliarden Euro angestiegen. Einberechnet sind hier sowohl Mittelzuflüsse als auch Kursgewinne.

Morningstar hat sich die deutschen Dachfonds-Portfolios genauer angeschaut und die am häufigsten vertretenen Fondsgesellschaft und die am häufigsten gewählten Zielfonds identifiziert. Sowohl aktiv verwaltete als auch Passivprodukte hat es in die Analyse einbezogen.

Nummer eins unter den Zielfonds-Anbietern ist die Deutsche Asset and Wealth Management. 16,8 Milliarden Euro hatten Dachfonds per Ende Juni 2015 in Fondsprodukte der Deutsche-Bank-Tochter investiert. Auf Platz zwei findet sich die US-Fondsgesellschaft Blackrock.

>> Vergrößern


Einen wahren Siegeszug in Dachfonds-Portfolios haben ETFs angetreten. Dass sich heute Gesellschaften wie Lyxor und Amundi in den Top 15 wiederfinden, die dort 2010 noch gar nicht vertreten waren, führt Morningstar auf diese gestiegene Beliebtheit von Indexprodukten zurück.

Gefragteste Zielfonds der Dachfonds-Manager

So steht auch als beliebtester, weil mit 52 Mal am häufigsten gewählter Fonds in Dachfonds-Portfolios der Indexfolger iShares Dax-ETFs an erster Stelle. Der steht unter den beliebtesten Indizes, auf die Dachfonds-Manager setzen, auf Platz drei – nach S&P 500 und Euro Stoxx 50.

>> Vergrößern


Unter den häufig gewählten aktiv gemanagten Fonds landeten nach Morningstar-Analyse auf Platz eins der DWS Institutional Money plus, auf Platz zwei der DWS Deutschland und Platz drei  der JPMorgan Europe Equity plus.

Beliebteste Anlageklassen wandeln sich

Der Geschmack der Profi-Anleger ändert sich. So waren in den Jahren 2008 und 2010 Rohstoff-Fonds äußerst beliebte Investment auch für Dachfonds-Manager und schafften es beim Morningstar-Ranking für Dachfonds auf vordere Ränge. Und auch globale Emerging-Market-Fonds und Fonds mit Zielregion Asien ex Japan sind weniger gefragt.

Dagegen holen sich Dachfondsmanager heute wieder mehr Standardwerte Europa, USA und Japan ins Portfolio.

Mehr zum Thema
MorningstarAuf diese Fonds stürzen sich die Anleger
Index-HitlisteDie Lieblinge der Dachfonds-Manager