Zinszertifikat: Konkurrenz für’s Sparbuch

//

Das Zertifikatehaus ABN Amro emittiert das Tagesgeld XXL Zertifikat (WKN: AA01PQ), das den Euribor (Euro Interbank Offered Rate), den Zinssatz für dreimonatige Geldmarktanlagen, eins zu eins abbildet. Der beträgt derzeit 4,96 Prozent pro Jahr. Gebühren berechnen die Niederländer für dieses Papier nicht. Lediglich der Handel an der Börse kostet die An- und Verkaufsspanne (Spread) von 0,25 Prozent und die üblichen Handelsgebühren. Das Papier läuft bis zum 19. Juli 2013.

Das Konzept ist nicht neu. Bereits am 1. Juli startete die Bundesrepublik Deutschland den Vertrieb ihrer Tagesanleihe. Sie wird mit dem Tagesgeldsatz europäischer Banken, dem Eonia, verzinst – allerdings erst, nachdem der Bund sich die Marge von 7,5 Prozent des Eonia-Satzes abgezweigt hat. Zudem ist das Papier nicht an den Börsen notiert sondern nur über die Finanzagentur zu beziehen und auch nur dort zu verwahren.