Zoff bei Huber: Jordan verlässt Fondsgesellschaft

//
Kai-Arne Jordan hat sich mit Peter Edgar Huber zerstritten. Das berichtet die Fachzeitschrift „Portfolio Institutionell“. Demnach ist Jordan seit Jahresanfang nicht mehr Geschäftsführer der Starcapital Swiss, einer Tochtergesellschaft des Vermögensverwalters Huber Portfolio aus Oberursel.

„Portfolio Institutionell“ berichtet von Differenzen zwischen Huber und Jordan über die Vorgehensweise der Starcapital Swiss. Sie soll von Kreuzlingen am Bodensee aus den Fondsvertrieb bei institutionellen Anlegern in der Schweiz organisieren. Seit Herbst 2007 sind die Fonds Starpoint (WKN: 940076) und Argos (WKN: 805785) zum Vertrieb in der Schweiz zugelassen.

Im Jahr 2006 hatten auch die Starcapital-Vorstände Karl-Heinrich Mengel und Klaus Büttner das Unternehmen im Streit verlassen.

Mehr zum Thema