Zu beliebt: Squad-Fonds nur mit vollem Ausgabeaufschlag erhältlich

Um das Volumen seines Fonds Fonds Squad Capital – Squad Value B (WKN: A0Q50K) zu begrenzen kündigt Axxion ein sogenanntes „Soft Closing“ an. Die Ausgabe der Fondsanteile wird zwar nicht ausgesetzt, wie das sonst bei „Soft Closings“ üblich ist. Jedoch müssen Anleger, die Fondsanteile kaufen wollen, grundsätzlich den vollen Ausgabeaufschlag von 5 Prozent entrichten.

Von der Regelung sind auch bestehende Sparpläne betroffen, „da eine Unterscheidung zwischen Alt- und Neuorders nicht möglich ist“, so die Gesellschaft.

Der Grund für die Maßnahme ist die große Beliebtheit des Produkts. Durch die hohen Mittelzuflüsse wuchs das Fondsvolumen auf 140 Millionen Euro an. Und da das Fondsmanagement hauptsächlich Papiere kleiner und mittelständischer Unternehmen kauft, sieht Axxion bei einem höheren Volumen die Wertentwicklung des Fonds gefährdet.

Mehr zum Thema