Zuckerberg & Co.

So reich sind die Facebook-Gründer

Facebook ist zehn Jahre alt geworden. Die letzten Monate waren für Zuckerberg & Mitgründer erfolgreich. Seit Ende Juli 2013 hat sich der Aktienwert von Facebook mehr als verdoppelt, von knapp 30 US-Dollar auf 61,52 Dollar (Stand: 30. Januar 2014). Insbesondere getrieben durch hohe Handy-Werbeeinnahmen.

Facebooks Erfolg an der Börse verhalf dem Chef Mark Zuckerberg und seinen Kollegen Dustin Moskovitz, Eduarda Saverin, Chris Hughes zum Reichtum. Wie viel genau, das hat jetzt das Analyse-Unternehmen Wealth-X ausgerechnet.

Mark Zuckerberg

Der Hauptaktionär wurde im Alter von nur 23 Jahren Facebooks erster Milliardär. Heute beläuft sich sein Vermögen auf etwa 29,7 Milliarden Dollar. 95 Prozent seines Besitzes bilden seine Stammaktien und Rechte an Facebook.

Dustin Moskovitz


Dank Facebooks Erfolg an der Börse nahm der 29-Jährige etwa 7,8 Milliarden Dollar ein. 2008 wechselte Moskovitz zu Assana, eine App die er mit seinem Kollegen Justin Rosenstein erfand. 97 Prozent seines Vermögens kommen von Facebook.

Eduardo Saverin


Der 31-jährige Mitgründer Eduardo Saverin besitzt rund 4 Milliarden Dollar. 82 Prozent seines Vermögens bilden die Anteile von Facebook. Als Saverin durch Zuckerberg aus dem Unternehmen verdrängt wurde, verklagte er Facebook und bekam 5 Prozent der Aktien zugesprochen.

Chris Hughes


Das kleinste Vermögen der vier Gründer hat der 30-jährige Chris Hughes. In seinem Besitz sind nur 400 Millionen US-Dollar, da er den größten Teil seiner Facebook-Rechte abgegeben hat. Er besitzt einen großen Teil des Magazins „The New Republic“, seiner zweiten Einnahmequelle neben Facebook.

Mehr zum Thema
Facebook steigt in die Top 500 der USA auf Facebook-Aktie stolpert zur Bestmarke Facebook-Millionäre: „Unabhängiger und weniger leichtgläubig“