„Zufällige, fondsuntypische Entwicklungen können unsere Ratings nicht beeinflussen“

Felix Wittmann, Geschäftsführer von Telos

Felix Wittmann, Geschäftsführer von Telos

// //

DAS INVESTMENT.com: Telos ist seit zehn Jahren im qualitativen Fondsrating tätig. Jetzt haben sie ein neues quantitatives Rating entwickelt. Was war der Auslöser?

Felix Wittmann: Der Anstoß kam aus dem Fondsmarkt selbst. Wir haben bemerkt, dass dem Wunsch nach Transparenz bei der Beurteilung von Investmentfonds noch bei weitem nicht genüge getan ist. Das Gegenteil ist der Fall. Nicht nur die stetig wachsende Zahl an Fondsprodukten, sondern auch die zunehmende Produktdifferenzierung im Fondsmarkt sind wesentliche Gründe hierfür.

Zudem haben sich weitere Unsicherheiten bei der Fondsauswahl auch durch die Finanzkrise und deren Auswirkungen aufgetan. Vergleichen Sie beispielsweise die Art, wie vor zehn Jahren über Geldmarkt- oder Immobilienfonds diskutiert wurde mit den heutigen Sichtweisen. Das neue quantitative Rating soll helfen, diesem Wunsch nach mehr Transparenz Rechnung zu tragen.

DAS INVESTMENT.com: Warum der Schritt zur quantitativen Fondsanalyse?

Wittmann: Telos wird seine langjährige Expertise und Erfahrung bei der qualitativen Fondsbeurteilung auch weiterhin bereitstellen und ausbauen. Das quantitative Rating ergänzt aber die umfassenden qualitativen Bewertungen und bietet in manchen Punkten Vorteile, die wir nun bereitstellen.

DAS INVESTMENT.com:
Welche Vorteile meinen Sie?

Wittmann: Ein Vorteil ist die Möglichkeit, ein breites Fondssegment schnell umfänglich bewerten und ordnen zu können. So haben wir in einem ersten Schritt den Markt aller Emerging Markets Debt Fonds erfasst, da wir hierzu zahlreiche Anfragen von Investorenseite erhalten haben.

Die nun entwickelte Methodik werden wir schnell auf weitere Segmente anwenden können. Dieser Überblick und die Trennung zwischen guten und weniger guten Fonds über einen kompletten Fondsmarkt lassen sich nur mit quantitativen Ansätzen darstellen.

DAS INVESTMENT.com: Und wie wollen Sie die erfolgversprechendsten Fonds finden?

Wittmann: Mit unserer Rating-Methodik finden wir die Fonds, die einen nachhaltigen Erfolg in den Kriterien Risikoverhalten, Performance und Stabilität der Outperformance beziehungsweise Outperformance-Wahrscheinlichkeit vorweisen können.