LinkedIn Das Investment Instagram Das Investment Facebook Das Investment Xing Das Investment Twitter Das Investment
Suche
in KundenberatungLesedauer: 3 Minuten

Zufriedenheit, Wechselbereitschaft und mehr Wie Kunden über ihre Vermögensverwalter denken

Bewertungsbogen ausfüllen: Kunden stellen ihren Vermögensverwaltern ein überwiegend gutes Zeugnis aus.
Bewertungsbogen ausfüllen: Kunden stellen ihren Vermögensverwaltern ein überwiegend gutes Zeugnis aus. | Foto: Pixabay

Eine überzeugende Mehrheit von 96 Prozent der Kunden ist mit ihrem Vermögensverwalter mindestens zufrieden, so das Ergebnis einer Online-Umfrage der Depotbank DAB BNP Paribas in Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut ConM. An der Befragung nahmen 1.115 Kunden von unabhängigen Vermögensverwaltern teil. 79 Prozent der Befragten ist sogar vollkommen zufrieden oder sehr zufrieden. Im Vergleich zu den Ergebnissen der letztmals durchgeführten Umfrage 2015 ergeben sich damit kaum nennenswerte Unterschiede. Auch mit ihrem letzten Beratungsgespräch ist die Mehrheit (98 Prozent) der Vermögensverwaltungskunden mindestens zufrieden.

Zufriedenheit mit Vermögensverwalter

>>Vergrößern

Darstellung der Top 2-Box („vollkommen zufrieden” und „sehr zufrieden”), Best Practice und Worst Practice Quelle: DAB BNP Paribas, ConM

Wichtigkeit der Leistungskriterien

>>Vergrößern

Darstellung der Top 2-Box („äußerst wichtig” und „sehr wichtig”) Quelle: DAB BNP Paribas, ConM

Mehr als die Hälfte der Befragten (56 Prozent) arbeitet bereits zehn oder mehr Jahre mit ihrem Vermögensverwalter zusammen. Bei weiteren 21 Prozent der Teilnehmer sind es immer noch mindestens fünf Jahre Zugehörigkeit zum gleichen Anbieter. Die Treue der Kunden spiegelt sich auch in der Wechselbereitschaft wider: 41 Prozent haben bereits einmal in der Vergangenheit ihren Vermögensverwalter gewechselt. In dieser Gruppe war ein Wechsel für 57 Prozent bisher eine einmalige Sache. Immerhin 31 Prozent sind bereits zweimal gewechselt, 12 Prozent sogar öfter als zweimal.

Hauptgründe für Zusammenarbeit

 Quelle: DAB BNP Paribas, ConM

Weiterhin macht mit 64 Prozent der Befragten beinahe zwei Drittel die Angabe, dass sie zusätzlich selbständig Geld investieren. Hingegen nutzen nur 19 Prozent der Teilnehmer einen weiteren Vermögensverwalter. 87 Prozent der Kunden könnten sich vorstellen, ihre Vermögensübersicht oder Wertpapierabrechnung online abzurufen, wobei 56 Prozent dies bereits tun, 31 Prozent hingegen Stand heute noch nicht.

 

Über die Umfrage:
An der Online-Befragung von DAB BNP Paribas und ConM nahmen im Zeitraum Oktober bis Dezember 2018 1.115 Kunden von unabhängigen Vermögensverwaltern teil.

Tipps der Redaktion
Foto: Warum Vermittler im Internet sehr sichtbar sein müssen
Auf dem digitalen RadarWarum Vermittler im Internet sehr sichtbar sein müssen
Foto: Mehrheit der Deutschen sieht Bitcoin & Co kritisch
Umfrage zu KryptowährungenMehrheit der Deutschen sieht Bitcoin & Co kritisch
Foto: Jeder Vierte würde in Öko-Energie investieren
Umfrage unter Anlegern in DeutschlandJeder Vierte würde in Öko-Energie investieren