Zum 1. Mai Netfonds bekommt einen neuen Vorstand

Ab dem 1. Mai 2019 bekommt Netfonds ein fünftes Vorstandsmitglied: Neu in die Unternehmensspitze kommt Dietgar Völzke. | © Netfonds

Ab dem 1. Mai 2019 bekommt Netfonds ein fünftes Vorstandsmitglied: Neu in die Unternehmensspitze kommt Dietgar Völzke. Foto: Netfonds

Netfonds erweitert seinen Vorstand: Ab dem 1. Mai 2019 tritt Diplom-Wirtschaftsinformatiker Dietgar Völzke neu in den Vorstand ein und übernimmt als fünftes Vorstandsmitglied das Ressort „IT & Prozesse“. Der 41-Jährige kommt vom Finanzdienstleister Volkswagen Financial Services, wo er mehrere Jahre lang den Bereich Geschäftsprozesse und IT-Strategie leitete.

Völzke verfüge über vertieftes Wissen auf dem Gebiet von Automatisierung und Robotics, heißt es von Netfonds. Beide Themen würden „sowohl im Front Office als auch im Back Office eine zunehmende Rolle spielen“.

Die Berufung Völzkes sei ein „logischer und wichtiger Schritt“ bei der Umsetzung des Digitalisierungsprozesses, den das Unternehmen drei Jahre zuvor begonnen habe, sagt Netfonds-Vorstand Martin Steinmeyer anlässlich der Ernennung Völzkes.

Neben Steinmeyer stehen bislang Karsten Dümmler, Oliver Kieper und Peer Reichelt an der Spitze des Hamburger Finanzunternehmens.