Themen
TopThemen
Fonds
Fondsvergleich Märkte Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender
Neu im Vertrieb von Dolphinvest: Peter Stowasser (li.). Rechts Dolphinvest-Co-Chef Michael Klimek. | © Dolphinvest

Zum 1. November

Vertriebsveteran von Franklin Templeton wechselt zu Dolphinvest

Dolphinvest hat einen neuen Leiter Geschäftsentwicklung: Seit dem 1. November ist Peter Stowasser für den Finanzdienstleister tätig. Stowasser soll sich als Mitglied des Managementteams speziell um den Ausbau des Fondsmarketings kümmern, heißt es aus dem Unternehmen. Zusammen mit den geschäftsführenden Gesellschaftern Heidi Rauen und Michael Klimek soll Stowasser Möglichkeiten des Geschäftswachstums finden und umsetzen, erhofft man sich bei Dolphinvest.

Der Vertriebsprofi war zuvor rund 16 Jahre lang in leitender Position im Vertrieb von Franklin Templeton tätig. Vor einem Monat wurde bekannt, dass Stowasser das Haus verlässt. Für seinen neuen Arbeitgeber soll der er sein Wissen und Netzwerk im Vermittlergeschäft einbringen, das Marketing für Produkte der Tochtergesellschaft Euroswitch stärken und neue Vertriebswege erschließen, wünscht man sich bei Dolphinvest. Darüber hinaus soll sich der Neuzugang um das Thema Bestandsübernahmen kümmern.

„Mit Peter Stowasser haben wir einen echten Profi für unser Team gewonnen“, sagt Dolphinvest-Chef Klimek. „Peter just in dem Moment gewonnen zu haben, in dem die Branche, gerade auch im Vermittlergeschäft, sich völlig umkrempelt und neu definiert, sehen wir als ausgesprochenen Glücksfall an. Das verpflichtet.“  

Stowasser startete seine Laufbahn in der Finanzbranche 1988 als Bankkaufmann bei der Commerzbank. 1998 kam er zum Fondsvertrieb. Nach Stationen bei Fleming Asset Management und Pictet Funds heuerte Stowasser 2003 bei Franklin Templeton an, wo er in den vergangenen zehn Jahren den Vertrieb an Privat- und Wholesale-Kunden leitete.

nach oben