Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)
Martin Eberhard: Der Marketing-Vorstand verlässt auf eigenen Wunsch den Maklerpool Fondskonzept. | © Fondskonzept Foto: Fondskonzept

Zum 31. Mai

Martin Eberhard verlässt Fondskonzept

Zum 31. Mai will sich Marketing-Vorstand Martin Eberhard von Fondskonzept verabschieden. Er verlasse den Maklerpool-Vorstand, dem er seit Oktober 2017 angehörte, auf eigenen Wunsch. Das geht aus einer Meldung des Hauses hervor, die Eberhard in einer Mitteilung auf seinem Linkedin-Profil bestätigt.

Seine Aufgaben übernimmt Alexander Lehmann, der im August 2019 bereits das Vertriebsressort im Vorstand von Eberhard übernahm. Ab 1. Juni soll Lehmann nun auch für das Marketing verantwortlich zeichnen und gleichzeitig den Bereich Haftungsdächer betreuen – was bislang Eberhards Aufgabe war.

„Ich habe mich entschieden, meine Tätigkeit als Marketingvorstand der Fondskonzept AG aus persönlichen Gründen aufzugeben. Es war mir eine Freude und große Ehre, das Unternehmen und die Partner in Deutschland und Österreich über die vergangenen Jahre begleiten zu dürfen“, sagt Eberhard. Er wolle sich zukünftig auf sein eigenes Finanzberatungsunternehmen, Martin Eberhard Consulting, konzentrieren. Als Makler wolle er Fondskonzept jedoch weiter verbunden bleiben.

Fondskonzept-Vorstandschef Hans-Jürgen Bretzke sagt anlässlich des Weggangs: „Wir danken Martin Eberhard für seine außerordentlichen Verdienste um die digitalen Dienstleistungen für unsere Partner und freuen uns, mit ihm als Makler weiterhin zusammenzuarbeiten.“ Auf Eberhards Betreiben habe man zu Jahresbeginn 2017 den sogenannten Fondsshop eingeführt. Eberhard habe sich zudem um die Themen hybride Beratung und Makler-Geschäftsmodelle der Zukunft verdient gemacht.

Um die strategische Ausrichtung des Konzerns, der in Illertissen bei Ulm ansässig ist, wird sich in Zukunft Hans-Jürgen Bretzke kümmern. Bretzke soll auch die hauseigene Fonds-Vermögensverwaltung ausbauen. Die Vorstände Heike Angele und Christian Sosnowski bleiben unverändert in ihren Ressorts Personal und Administration beziehungsweise IT-Entwicklung tätig.

Mehr zum Thema
Tipp vom Rechtsanwalt
Bafin zieht Bußgeldschraube an – Rat an 34f-Vermittler
Bestandsgeschäft mit Sparplänen
Diese Vorteile haben Finanzberater
Fondskonzept-Vorstand Martin Eberhard
„Die neue FinVermV hat durchaus positive Seiten“
nach oben