Zurich angeblich vor Milliarden-Zukauf

//
Den Angaben zufolge hat Zurich mit dem Due-Diligence begonnen. Die Verhandlungen befänden sich bereits in einem fortgeschrittenen Stadium. Die Sparte könne bis zu 2 Mrd. Australien-Dollar (1,4 Milliarden Euro) wert sein.

Wie es in dem Bericht weiter hieß, machen Versicherungen rund 5 Prozent des Umsatzes von Wesfarmers aus. Das Ebit der Sparte habe im Geschäftsjahr 2013 bei 205 Millionen Australien-Dollar gelegen, die Eigenkapitalrendite bei 14,7 Prozent.

Wesfarmers Ltd. betreibt neben dem Versicherungsgeschäft unter anderem Bergwerke, fertigt Industrieprodukte, vertreibt Medizingase, stellt Düngemittel her und besitzt Einzelhändler.

Mehr zum Thema
HonorarberatungCon Fee listet Produkt für Erblasser BdV-Chef Axel Kleinlein„Wir hätten einen Prozess nicht gescheut“ GetsuranceBerliner Insurtech in der Insolvenz