Zwei internationale Mischfonds von Universal-Investment

Universal-Investment hat zwei neue Mischfonds aufgelegt. Beide Fonds investieren weltweit in Aktien, Renten und Geldmarkttitel sowie Indexzertifikate, Investmentfonds und Derivate. Allerdings unterscheiden sie sich in der Anlagestrategie der Portfoliomanager deutlich voneinander.

Beim offensiv gemanagten Global Stars (WKN: A0M 7WK) stehen die Chancen der internationalen Aktienmärkte im Vordergrund. Die Portfoliomanager des Düsseldorfer Vermögensberaters Financial Consultans (Ficon) wählen gezielt Einzeltitel aus, statt Quoten für bestimmte Länder oder Branchen festzulegen. Die Manager werten fundamentale Unternehmenskennzahlen aus. Der Aktienanteil des Fonds beträgt mindestens 51 Prozent.

Im Portfolio des defensiv gemanagten R+P Rendite Plus (WKN: A0M 7WN) befinden sich vor allem Staats- und Unternehmensanleihen sowie Pfandbriefe aus Euroland. Außerdem kommen Anteile an offenen Immobilienfonds sowie Aktien, ETFs und Derivate als Beimischung in Frage. Gemanagt wird der Fonds vom Essener Vermögensverwalter Ringelstein & Partner (R+P). Die Portfoliomanager suchen nach mittel- und langfristigen Börsentrends und setzen dazu auf die Analyse von Finanzmarktdaten.

Der Ausgabeaufschlag des Ficon-Fonds beträgt bis zu 5 Prozent, die Verwaltungsgebühr 1,75 Prozent. Beim Kauf des R+P-Produkt sind es maximal 3 Prozent Ausgabeaufschlag und jährlich 1,5 Prozent für die Fondsverwaltung.

Mehr zum Thema