Zwei neue Garantiefonds bei Union Investment

//
Union Investment legt zwei neue Garantiefonds auf. Der UniGarant: ChancenVielfalt 2020 II (WKN: A1W0Q2), sowie der UniGarant 95: ChancenVielfalt 2020 (A1W0Q3) haben eine Laufzeit von sieben Jahren und unterscheiden sich durch ihre Garantieniveaus. Die Zeichnungsfrist geht vom 12. August bis zum 24. September 2013.

Beim UniGarant: ChancenVielfalt 2020 II liegt die Garantie bei 100 Prozent des Anlagebetrags. Beim UniGarant95 ist es auf 95 Prozent reduziert. Das soll dem Management mehr Spielraum gewähren.

Die Fonds setzen sich je nach Konjunkturlage zusammen. Das Management gewichtet dabei wöchentlich zwischen internationalen Aktien, weltweiten Unternehmens- und Staatsanleihen, sowie Geldmarkttiteln und Rohstoffen. Die Sicherungskomponente bestehe aus „besonders sicheren“ Euro-Staatsanleihen, heißt es von Union Investment.

Union Investment will den Fonds am 27. September auflegen und bis zum 25. September 2020 laufen lassen. Vorzeitige Verkäufe sind zwar bewertungstäglich möglich, jedoch entfällt dabei der Anspruch auf Garantie. Zudem wird dann eine Dispositionsgebühr von 2 Prozent fällig.

Mehr zum Thema
Armes Deutschland
Finanztransaktionssteuer: Immer auf die Kleinen
Dax wird 25: Alles Gute, aber …
nach oben