Sven Rambau, Sven Stoll

Schokolade, Uhren, Zoo und Kreuzfahrt Aktien, die mehr bieten als finanzielle Erträge

Previous
2/11
Next

Lindt & Sprüngli, Schweiz

© Imago Images / Cover-Images

Zu den bekanntesten Sachdividenden gehört der Schokoladenkoffer des Schweizer Schokoladenherstellers Lindt & Sprüngli. Es gibt nur einen Haken an der Sache: Wer in den Genuss eines solch süßen Geschenks kommen möchte, muss eine Aktie besitzen. Klingt banal? Ist es an sich auch. Aber ebenso kostspielig: Eine Namensaktie kostet aktuell rund 107.600 Schweizer Franken, umgerechnet etwas mehr als 110.000 Euro. Ob sich’s lohnt? Wir haben mal spaßeshalber nachgerechnet, wie viele Lindt-Weihnachtsmänner man dafür bekommt: Beim örtlichen Supermarkt kosten die 125 Gramm schweren Bartträger 3,89 Euro. Für eine Lindt-Aktie gibt’s also fast 28.280 davon – oder rund 3,5 Tonnen Schokolade. Ist aber natürlich nicht so exklusiv…

Previous
2/11
Next
Auch interessant
Fallende Zinsen Sind Anleihen die besseren Tages- oder Festgelder?
Seit 2022 sind die Zinsen für Tages- und Festgelder stark angestiegen und ...
ETF der Woche Startet bald die Aufholjagd bei MDax-ETFs?
In den vergangenen drei Jahren lief es für den MDax nicht mehr ...
Adrians Krypto-Update Bitcoin unter Druck: Steht eine Wende bevor?
Trotz sinkender Inflation und stabilem Angebot steht der Bitcoin-Kurs unter Druck. Doch ...
Mehr zum Thema
Taylor Swift beeinflusst mit ihrer "Eras Tour" die Wirtschaft
„Eras Tour“ in Deutschland Wie Taylor Swift die weltweite Wirtschaft beeinflusst
Taylor Swifts „Eras Tour“ bricht alle Rekorde. Von Milliardenumsätzen bis hin zu ...
Interessenten stehen mit Checklisten vor einem Haus, das zum Kauf angeboten wird.
Sinkendes Vertrauen Das musst du beim Immobilienkauf und -verkauf ohne Makler beachten
Die Zeiten, in denen sich Immobilien „wie geschnitten Brot“ verkaufen ließen, sind ...
Micky Beisenherz (links) und Marcell Jansen (rechts) auf der Bühne beim Finance Festival in Frankfurt am Main
Fußball-Star im Interview „Work-Life-Balance ist eine Lüge“ – Wie Marcell Jansen investiert und warum er für immer arbeiten will
Vom Fußballplatz in die Chefetage: Marcell Jansen hat seine Fußballschuhe früh an ...
Jetzt Newsletter abonnieren
Hier findest du uns