Starcapital erweitert sein Team für die Betreuung der Wholesale-Kunden in Deutschland. Ab sofort arbeitet Patrick Furtwängler als Direktor Vertrieb Wholesale für den Vermögensverwalter aus Oberursel. Er wechselt von einem Stuttgarter Mitbewerber zu Starcapital. [mehr]

Bert Flossbach zu einem politischen Phänomen

Populismus macht uns alle ärmer

Populismus löst auf lange Sicht keine Probleme, kostet aber schon kurzfristig viel Geld. Am Ende stehen höhere Staatsschulden und größere Haushaltsdefizite. Das Finanzsystem wird fragiler – und die Bürger verwundbarer. [mehr]

Die Aussicht auf eine erlahmende Konjunktur und Inflationssorgen verunsichern die Märkte. Das wiederum treibt für gewöhnlich den Goldpreis nach oben. Klaus Bauknecht, Chefvolkswirt der IKB Deutsche Industriebank, entwirft hier zwei Szenarien, die das Edelmetall unterschiedlich beeinflussen könnten. [mehr]

Die ausgebliebene Jahresendrally an den Weltbörsen hat die Nachfrage europäischer Anleger nach Aktien-ETFs gedämpft. Im letzten Monat des vorigen Jahres flossen aus diesen börsengehandelten Indexfonds 1,4 Milliarden Euro ab. Für eine bestimmte Fondskategorie war der Dezember jedoch ein Rekordmonat. [mehr]

NEWSLETTER

DAS INVESTMENT daily
Börsentäglich
DAS INVESTMENT Versicherungen
Zweiwöchentlich

Datengestützte Inhalte

Teure Fondsmanager sind für Stefan Wallrich ein Auslaufmodell. Der Vorstand des Frankfurter Vermögensverwalters Wallrich Wolf setzt bei der Jagd nach Renditen auf künstliche Intelligenz im Zusammenspiel mit menschlicher Kontrolle, wie er im Interview mit „Finance Forward“ berichtet. [mehr]

Nach einem für Schwellenländer-Aktien turbulenten Jahr 2018 sind die Bewertungen gesunken, während sich die Gewinne behaupten und selektive Anleger von robusten Fundamentaldaten profitieren. Den langfristigen Ausblick schätzt Fidelity- Portfoliomanager Nick Price günstig ein. [mehr]

Neue Fan-Anleihe vom HSV

Dino bietet 6 Prozent Zinsen

Mit einer neuen Anleihe, die bis 2026 laufen soll, will der Sportverein HSV seine Jubiläums-Anleihe von 2012 ablösen. Wie für die alte Anleihe der Hamburger soll es auch für die neuen Papiere sechs Prozent Zinsen geben. [mehr]

Teure Fondsmanager sind für Stefan Wallrich ein Auslaufmodell. Der Vorstand des Frankfurter Vermögensverwalters Wallrich Wolf setzt bei der Jagd nach Renditen auf künstliche Intelligenz im Zusammenspiel mit menschlicher Kontrolle, wie er im Interview mit „Finance Forward“ berichtet. [mehr]

Nach einem für Schwellenländer-Aktien turbulenten Jahr 2018 sind die Bewertungen gesunken, während sich die Gewinne behaupten und selektive Anleger von robusten Fundamentaldaten profitieren. Den langfristigen Ausblick schätzt Fidelity- Portfoliomanager Nick Price günstig ein. [mehr]

Probleme bei einigen Pensionskassen

Bafin-Präsident sieht weiterhin Handlungsbedarf

Anlässlich des Neujahrsempfangs seiner Behörde skizzierte Bafin-Präsident Felix Hufeld, wie die Finanzaufsicht mit dem Brexit umgeht, wie sie „Bigtechs“ beaufsichtigen will und wie marode Pensionskassen saniert werden könnten. [mehr]

Vorschlag der Friedrich-Ebert-Stiftung

Dieses Vorsorgekonto soll die Riester-Rente ersetzen

Kann ein staatlich organisiertes Vorsorgekonto die Deutschen überzeugen, privat für ihr Alter vorzusorgen? Und wie müsste es aussehen, um die drei drängendsten rentenpolitischen Fragen, sinkendes Niveau der Rente, Anhebung des Renteneintrittsalters sowie Absicherung bei Invalidität, zu beantworten? Die Friedrich-Ebert-Stiftung hat einen Vorschlag erarbeiten lassen. [mehr]

Viele Bedingungswerke in der Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) haben mittlerweile ein sehr hohes Niveau erreicht. Die Kehrseite: Vielen Verbrauchern bleibt eine Top-BU aufgrund von Vorerkrankungen verwehrt. Dieses Fazit zieht das Analysehaus Franke und Bornberg auf Basis seines aktuellen Ratings. [mehr]

Die Ablehnung des Brexit-Deals durch das britische Parlament sorgt für Unsicherheit in Europa. Und für einen Immobilien-Boom in Frankfurt, stellt Immowelt-Finanzchef Ulrich Gros fest. Der Zuzug von Bankern aus Großbritannien wird die Mieten seiner Einschätzung nach weiter steigen lassen. [mehr]

Bei der Geldanlage in deutsche Immobilien bestehen derzeit zwar gute Renditechancen, sagt Daniel Preis, Geschäftsführer der Münchner Domicil Gruppe. Doch Anleger sollten bei ihrer Investition einige entscheidende Kriterien kennen und berücksichtigen. [mehr]

Günstige Bankkredite bilden die Basis des florierenden deutschen Immobilienmarkts. Ergänzend dazu können sich Investoren mit Mischformen aus Eigen- und Fremdkapital noch mehr Flexibilität verschaffen – zum Beispiel durch Crowdfunding und Mezzanine-Kapital. [mehr]

Exit-Strategie gelungen: Nach der Auflösung des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen und dem Verkauf der Fondsimmobilie Röpraredder 1-33 in Hamburg verzeichnen die Fondsanleger einen Gesamtmittelrückfluss von 475,7 Prozent. Die Paribus-Gruppe hatte den geschlossenen Immobilienfonds im Jahr 2008 ausplatziert. [mehr]

Neuer Offener Immobilienfonds

KGAL legt Fonds für Privatanleger auf

Der Vertrieb des neuen Offenen Immobilienfonds KGAL Immosubstanz startet am 1. März 2019. Der neue Fonds bietet insbesondere Privatanlegern Zugang zu den Anlagemöglichkeiten des Büro- und Gewerbeimmobilienmarktes in Europa, erläutert André Zücker, Mitglied der Geschäftsführung der KGAL Investment Management. [mehr]