Wegen Altersvorsorge-Ansprüchen

Verbraucherzentrale Bremen meldet Insolvenz an

Die Verbraucherzentrale Bremen steckt in Zahlungsschwierigkeiten. Grund dafür sind laut eigener Auskunft Altersvorsorge-Ansprüche der Mitarbeiter „in erheblichem Umfang“. Der Vermittlerverband AfW sieht sich durch die „Causa Verbraucherzentrale Bremen“ in seiner Meinung bestärkt, dass Mitarbeiter von Verbraucherzentralen gerade in Fragen der Altersvorsorge oft nicht ausreichend qualifiziert seien. [mehr]

Wenn Ökonomen Länder und Kapitalmärkte beurteilen, schauen sie meist nur auf wirtschaftliche Faktoren. Das ist zu einseitig, kritisiert Assenagon-Chefvolkswirt Martin Hüfner. Ein Blick auf die Lebensqualität gebe zusätzliche Hinweise, wie sich ein Land langfristig entwickeln könnte. [mehr]

Nachhaltige Investments sind auf dem Vormarsch. Bei Transparenz, Kosten und Diversifikation gibt es jedoch erhebliche Unterschiede zwischen den Anlagen. Constantin Lisson vom Vermögensverwalter Liqid erklärt, was Anleger beachten sollten. [mehr]

NEWSLETTER

DAS INVESTMENT daily
Börsentäglich
DAS INVESTMENT Versicherungen
Zweiwöchentlich

Datengestützte Inhalte

Porträt von Crispin Odey

Der Mann, der gegen Wirecard wettete

Er soll Millionen damit verdient haben, auf einen fallenden Aktienkurs bei Wirecard zu wetten. Die Süddeutsche Zeitung hat Hedgefondsmanager Crispin Odey ein Porträt gewidmet. [mehr]

[TOPNEWS]  Flossbach von Storch zur Vorstandsvergütung

Wie man Manager nachhaltig dem Unternehmenswohl verpflichtet

Vorstandsvergütungen sind zentrales Instrument zur Vereinheitlichung der Interessen von Managern und Stakeholdern. Das Flossbach von Storch Research Institute hat ein Vergütungsmodell entwickelt, das Anreize für eine langfristige, nachhaltige Unternehmensentwicklung schafft. [mehr]

[TOPNEWS]  Bitmeister-Geschäftsführer Leonard Zobel

Erholung am Kryptomarkt

Die Performance der vergangenen Woche zeichnete Kryptoinvestoren ein Lächeln ins Gesicht: Fast alle Währungen im grünen Bereich, der Rückgang gestoppt. „Doch zum Jubeln über einen endgültigen Umschwung ist es wohl noch zu früh“, sagt Leonard Zobel, Geschäftsführer der Kryptobörse Bitmeister. [mehr]

Im aktuellen Bafin-Journal warnt die deutsche Finanzaufsichtsbehörde Bafin einmal mehr vor Anbietern, die ohne offizielle Genehmigung Finanzdienstleistungen anbieten. Um welche Unternehmen und welche Art von Geschäften es sich handelt, steht hier. [mehr]

Alle Nebenwerte sind volatil, stark zyklisch und überbewertet? Nein, sagt Markus Merkel von der der Steinbeis & Häcker Vermögensverwaltung in München und widerlegt einen „Mythos, der sich zwar hartnäckig hält, aber deswegen nicht an Wahrheitsgehalt gewinnt“. [mehr]

Porträt von Crispin Odey

Der Mann, der gegen Wirecard wettete

Er soll Millionen damit verdient haben, auf einen fallenden Aktienkurs bei Wirecard zu wetten. Die Süddeutsche Zeitung hat Hedgefondsmanager Crispin Odey ein Porträt gewidmet. [mehr]

[TOPNEWS]  Flossbach von Storch zur Vorstandsvergütung

Wie man Manager nachhaltig dem Unternehmenswohl verpflichtet

Vorstandsvergütungen sind zentrales Instrument zur Vereinheitlichung der Interessen von Managern und Stakeholdern. Das Flossbach von Storch Research Institute hat ein Vergütungsmodell entwickelt, das Anreize für eine langfristige, nachhaltige Unternehmensentwicklung schafft. [mehr]

Alle Nebenwerte sind volatil, stark zyklisch und überbewertet? Nein, sagt Markus Merkel von der der Steinbeis & Häcker Vermögensverwaltung in München und widerlegt einen „Mythos, der sich zwar hartnäckig hält, aber deswegen nicht an Wahrheitsgehalt gewinnt“. [mehr]

Michael Hennig wird neuer Leiter für den Wertpapierbereich im deutschen Drittkundengeschäft von Swiss Life Asset Managers. Zu dem Vermögensverwalter des Versicherers Swiss Life aus Zürich wechselt er von der Fondsgesellschaft Fidelity International. [mehr]

Michael Hennig wird neuer Leiter für den Wertpapierbereich im deutschen Drittkundengeschäft von Swiss Life Asset Managers. Zu dem Vermögensverwalter des Versicherers Swiss Life aus Zürich wechselt er von der Fondsgesellschaft Fidelity International. [mehr]

Klassische Lebensversicherungen sind in der Gunst der Versicherungsmakler deutlich abgefallen. Nur etwa jeder Zweite verkauft diese Tarife noch. Stattdessen haben sich Fondspolicen und Indexpolicen in den Absatzlisten nach vorne geschoben, zeigt eine aktuelle Vermittlerumfrage des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP). [mehr]

Mit dem Verkauf von etwa 30.000 Fondspolicen der Axa Leben an die Göttinger Lebensversicherung Mylife vollzieht der Axa-Konzern in Deutschland eine weitere Bereinigung seiner Bestände. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht hat der Transaktion bereits zugestimmt. [mehr]

[TOPNEWS]  Dreschers Fondsgedanken

Nachwuchsförderung

Der Berufsstand unabhängiger Finanzberater und Vermögensverwalter altert zusehends. Björn Drescher, Gründer und Chef der Beratungsgesellschaft Drescher & Cie., würde sich über mehr Berater-Nachwuchs freuen. [mehr]

Eine Versicherungskundin erleidet einen Unfall. Zwei Jahre später bescheinigt ihr ein Arzt einen unfallbedingten Dauerschaden – zu spät, sagt der Versicherer. Rechtsanwalt Björn Thorben Jöhnke warnt: Private Unfallversicherungen schreiben jeweils Fristen vor. Diese sollten auch Versicherungsvermittler im Blick behalten und ihre Kunden daran erinnern. [mehr]

Welchen Stellenwert haben Arbeitnehmer bei den Personalstrategien von Unternehmen? Das bewertet seit mehr als 25 Jahren das Top Employers Institute. Demnach sorgen sich folgende 18 Banken und Finanzdienstleister, Versicherungen und Immobiliengesellschaften vorbildlich um ihre Mitarbeiter. [mehr]

[TOPNEWS]  „Explosiver Vermögensvernichtungscocktail“

Die Niedrigzinsen haben viel schlimmere Folgen als gedacht

Die Zinspolitik der Europäischen Zentralbank beeinflusst die finanzielle Situation von Millionen Deutschen – und ihre Auswirkungen sind deutlich tiefgreifender als man sich aktuell vorstellt, sagt Uwe Günther von der Vermögensverwaltung BPM – Berlin Portfolio Management. [mehr]

[TOPNEWS]  Europäische Immobilien

Neue Marktdynamik durch Inflation

Nachdem Immobilien jahrelang gut gelaufen sind, steht die Branche 2019 vor Herausforderungen. Strukturelle Verschiebungen im Marktsegment sowie neue ökonomische Zusammenhänge können Anleger jedoch für ihre Zwecke nutzen, erläutert Pedro Antonio Arias, Global Head of Real & Alternative Assets bei Amundi. [mehr]

Vermeintliche B-Städte bieten oft eine bessere Verkehrsanbindung an Autobahnen und Flughäfen und viele noch offene Entwicklungsflächen, rät Ulrich Schückhaus, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung (WFMG) und Vorsitzender der Geschäftsführung der Entwicklungsgesellschaft Mönchengladbach (EWMG). [mehr]

Immobilienkäufer aufgepasst: Welche deutsche Regionen leiden besonders stark und welche nur kaum unter Radon oder Feinstaub? Wo ist der Boden besonders sauer, und wo herrscht tendenziell viel Lärm? Die Bausparkasse BKM hat eine interaktive Deutschlandkarte erstellt, die darauf Auskunft gibt. [mehr]