International Token Standardization Association

Fondsverband BVI tritt ITSA bei

Der BVI ist der International Token Standardization Association (ITSA) beigetreten. Der frisch gegründete Verband will sich um Standards für den Markt von Krypto-Token kümmern. Auch andere namhafte Finanzmarktakteure sind an Bord. [mehr]

In einem aktuellen Podcast aus dem Fondshaus Robeco diskutiert Fabiana Fedeli, globale Leiterin Fundamental Equities bei Robeco, mit der britischen Finanzjournalistin Sam Shaw. Im Handelskrieg mit den USA könnte sich demnächst eine Lösung abzeichnen, ist Fedeli überzeugt. [mehr]

Künstliche Intelligenz hat längst Einzug in unser Leben gehalten und gewinnt zunehmend Aufmerksamkeit als Investmentchance, sagt Michael Scholtis. Der Fondsmanager beim Vermögensverwalter Plutos in Taunusstein erklärt, warum Anleger dieses Thema beachten sollten und wie sie investieren können. [mehr]

Trotz verschlechterter Konjunkturaussichten werden viele europäische Unternehmen weiter wachsen, erwartet Ben Ritchie. Der Experte für europäische Aktien bei Aberdeen Standard Investments nennt daher „drei gewichtige Gründe, warum Anleger Gefahr laufen, etwas zu verpassen.“ [mehr]

Positive Fundamentaldaten auf Makro- und Mikro-Ebene sprechen dafür, dass bei Schwellenländeranleihen weiterhin Luft nach oben besteht, erklärt Thomas Rutz. Er ist Fondsmanager zweier Emerging-Markets-Rentenfonds beim Frankfurter Asset Manager Mainfirst. [mehr]

Über mögliche Anwendungsgebiete der Blockchain-Technologie wird derzeit viel diskutiert, beobachtet Martin Schmidt, Partner bei Postera Capital. „Eine Branche jedoch wird sich mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit durch die Blockchain-Technologie stark verändern: die Fondsbranche.“ [mehr]

NEWSLETTER

DAS INVESTMENT daily
Börsentäglich
DAS INVESTMENT Versicherungen
Zweiwöchentlich

Datengestützte Inhalte

Deutsches Institut für Altersvorsorge

Schlechtes Zeugnis für Finanzbildung in Deutschland

Mangelhaft sei die Finanzbildung, die in Deutschland von den Schulen vermittelt wird. Diese schlechte Note vergeben die Teilnehmer einer Online-Umfrage des Deutschen Instituts für Altersvorsorge, an der rund 2.000 Menschen ab 18 Jahren teilnahmen. [mehr]

Sparer und Verbraucher sollten sich auf immer gewagtere Geldexperimente der Europäischen Zentralbank einstellen, sagt Markus Richert von Portfolio Concept Vermögensmanagement. Denn im nächsten Konjunkturabschwung könnte Bargeld abgeschafft werden. Hier erläutert Richert, in welcher Form das geschehen kann. [mehr]

Seit der Aufnahme Wirecard in den deutschen Leitindex Dax vor einem halben Jahr verlor die Aktie des Zahlungsdienstleisters deutlich an Wert. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) geht von möglicher Kursmanipulation aus und hat Anzeige gegen rund ein Dutzend Personen erstattet. [mehr]

Das Sozialpartnermodell ist unter Arbeitgebern noch weitgehend unbekannt. Das zeigt eine repräsentative Online-Umfrage im Auftrag des Versicherers Signal Iduna. Demnach wissen lediglich 7 Prozent der befragten Chefs, was die so genannte Nahles-Rente exakt beinhaltet. [mehr]

[VIDEO]  Ethik-Fondsmanager von Amundi

„Das Pariser Klimaabkommen war ein Game Changer”

Jörg Moshuber ist leitender Fondsmanager des Amundi Ethik-Fonds. Der nachhaltige Mischfonds ist bereits seit 1986 am Markt. Wie das Pariser Klimaabkommen die Aufmerksamkeit für das ESG-Thema beeinflusst hat und welche verschiedenen ESG-Spielarten zum Einsatz kommen, erklärt Moshuber im Video-Interview. [mehr]

Seit der Aufnahme Wirecard in den deutschen Leitindex Dax vor einem halben Jahr verlor die Aktie des Zahlungsdienstleisters deutlich an Wert. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) geht von möglicher Kursmanipulation aus und hat Anzeige gegen rund ein Dutzend Personen erstattet. [mehr]

Vermögensverwalter Michael Thaler

„Von der Immobilie kann man nicht abbeißen“

Welches Investment eignet sich am besten für die langfristige Altersvorsorge? Michael Thaler von der Vermögensverwaltung Top Vermögen hat eine klare Meinung, welche Anlageklasse die sicherste ist. [mehr]

Deutsches Institut für Altersvorsorge

Schlechtes Zeugnis für Finanzbildung in Deutschland

Mangelhaft sei die Finanzbildung, die in Deutschland von den Schulen vermittelt wird. Diese schlechte Note vergeben die Teilnehmer einer Online-Umfrage des Deutschen Instituts für Altersvorsorge, an der rund 2.000 Menschen ab 18 Jahren teilnahmen. [mehr]

Das Sozialpartnermodell ist unter Arbeitgebern noch weitgehend unbekannt. Das zeigt eine repräsentative Online-Umfrage im Auftrag des Versicherers Signal Iduna. Demnach wissen lediglich 7 Prozent der befragten Chefs, was die so genannte Nahles-Rente exakt beinhaltet. [mehr]

Wenig Rente, kürzeres Leben: Dieser Zusammenhang gilt in Deutschland immer öfter, berichtet das Max-Planck-Institut für demografische Forschung. Demnach stirbt ein Bezieher einer geringen Rente im Durchschnitt fünf Jahre früher als ein sehr gut situierter Rentner. [mehr]

Der aktuell vorliegende Entwurf eines Gesetzes, mit dem Abschlussprovisionen beim Vertrieb von Lebensversicherungen und Restschuld-Policen gedeckelt werden sollen, ist verfassungs- und europarechtswidrig. Das betont jetzt Norman Wirth vom Vermittlerverband AfW. [mehr]

Vermögensverwalter Michael Thaler

„Von der Immobilie kann man nicht abbeißen“

Welches Investment eignet sich am besten für die langfristige Altersvorsorge? Michael Thaler von der Vermögensverwaltung Top Vermögen hat eine klare Meinung, welche Anlageklasse die sicherste ist. [mehr]

Die Kaufpreise für Wohnimmobilien legen seit Jahren zu – wo sind bis 2030 weitere Preiszuwächse zu erwarten? Antworten liefert der „Wohnatlas 2019“, den das Hamburgische Weltwirtschaftsinstitut (HWWI) für die Postbank erstellt hat. [mehr]

Neuer Vorsitzender der Geschäftsführung

ZBI-Gruppe holt Jörg Kotzenbauer an die Spitze

Am 1. September 2019 übernimmt Jörg Kotzenbauer den Vorsitz der Geschäftsführung der Management-Holding der ZBI-Gruppe. Der 40-jährige wird in der neu geschaffenen Position die strategische Ausrichtung und die Steuerung des operativen Geschäfts verantworten. [mehr]

[TOPNEWS]  Robert Halver zu Immobilien-Enteignungen

Marx, Murx und Mist

Hält den Sozialismus in seinem Lauf weder Ochs noch Esel auf? Das fragt sich Baader-Bank-Chefanalyst Robert Halver angesichts der Debatte über Enteignungen von Immobiliengesellschaften in Deutschland und warnt vor einem aufgewärmten Sozialismus. [mehr]