Bei der Geldanlage in deutsche Immobilien bestehen derzeit zwar gute Renditechancen, sagt Daniel Preis, Geschäftsführer der Münchner Domicil Gruppe. Doch Anleger sollten bei ihrer Investition einige entscheidende Kriterien kennen und berücksichtigen. [mehr]

Internationale Investoren-Umfrage

Fondsmanager erwarten einbrechende Weltkonjunktur

Die Hoffnungen internationaler Investoren auf ein stärkeres Wachstum der Weltwirtschaft in den nächsten zwölf Monaten sind in den vergangenen vier Wochen weiter gesunken. Das zeigt eine aktuelle Umfrage der Bank of America Merrill Lynch (BofAML) unter weltweiten Fondsmanagern. [mehr]

Invesco bringt vier ETFs auf den Markt, mit denen Anleger auf US-Staatsanleihen setzen können. Dabei haben sie die Wahl zwischen Fonds, die den Schwerpunkt auf so genannte Treasuries mit kurzen, mittleren oder langen Laufzeiten legen beziehungsweise ein breit gestreutes Investment ermöglichen. [mehr]

Exit-Strategie gelungen: Nach der Auflösung des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen und dem Verkauf der Fondsimmobilie Röpraredder 1-33 in Hamburg verzeichnen die Fondsanleger einen Gesamtmittelrückfluss von 475,7 Prozent. Die Paribus-Gruppe hatte den geschlossenen Immobilienfonds im Jahr 2008 ausplatziert. [mehr]

Die Garantien der Lebensversicherer nimmt Axel Kleinlein, Chef des Bunds der Versicherten (BdV), in seiner Kolumne „Klartext“ diesmal ins Visier. Die Gesellschaften kommen dabei – erwartungsgemäß – nicht allzu gut weg. [mehr]

NEWSLETTER

DAS INVESTMENT daily
Börsentäglich
DAS INVESTMENT Versicherungen
Zweiwöchentlich

Datengestützte Inhalte

38,9 Milliarden Euro haben deutsche Sparer im vergangenen Jahr durch niedrig verzinste Geldeinlagen verloren. Pro Kopf sind das im Schnitt 470 Euro. Grund für diesen Wertverlust sind Sparzinsen, die unterhalb der aktuellen Inflationsrate liegen. [mehr]

BlackRock zu Themeninvestments

Wo in Zukunft Kapital benötigt wird

Erneuerbare Energien, alternde Bevölkerung: Themeninvestments eignen sich zwar für kurzfristiges Taktieren, passen aber deutlich besser ins Kernportfolio – und zwar für die Langfristanlage und überdurchschnittliche Renditechancen. [mehr]

Neuer Offener Immobilienfonds

KGAL legt Fonds für Privatanleger auf

Der Vertrieb des neuen Offenen Immobilienfonds KGAL Immosubstanz startet am 1. März 2019. Der neue Fonds bietet insbesondere Privatanlegern Zugang zu den Anlagemöglichkeiten des Büro- und Gewerbeimmobilienmarktes in Europa, erläutert André Zücker, Mitglied der Geschäftsführung der KGAL Investment Management. [mehr]

Flossbach von Storch zur Irrelevanz von Stichtagen

Der buddhistische Dax

Anleger ziehen Bilanz: Was hat das alte Jahr gebracht? Aber ist die – mehr oder minder willkürliche – alleinige Betrachtung von zwei Stichtagen sinnvoll? [mehr]

Die US-Investmentgesellschaft Vanguard Group trauert um John C. Bogle. Der Gründer des internationalen Pioniers der passiv gemanagten Indexfonds starb am Mittwoch im Alter von 89 Jahren. In der Fondsbranche ist Bogles Name eng mit dem Sinken von Gebühren für Anleger verbunden. [mehr]

38,9 Milliarden Euro haben deutsche Sparer im vergangenen Jahr durch niedrig verzinste Geldeinlagen verloren. Pro Kopf sind das im Schnitt 470 Euro. Grund für diesen Wertverlust sind Sparzinsen, die unterhalb der aktuellen Inflationsrate liegen. [mehr]

BlackRock zu Themeninvestments

Wo in Zukunft Kapital benötigt wird

Erneuerbare Energien, alternde Bevölkerung: Themeninvestments eignen sich zwar für kurzfristiges Taktieren, passen aber deutlich besser ins Kernportfolio – und zwar für die Langfristanlage und überdurchschnittliche Renditechancen. [mehr]

Neuer Offener Immobilienfonds

KGAL legt Fonds für Privatanleger auf

Der Vertrieb des neuen Offenen Immobilienfonds KGAL Immosubstanz startet am 1. März 2019. Der neue Fonds bietet insbesondere Privatanlegern Zugang zu den Anlagemöglichkeiten des Büro- und Gewerbeimmobilienmarktes in Europa, erläutert André Zücker, Mitglied der Geschäftsführung der KGAL Investment Management. [mehr]

Probleme bei einigen Pensionskassen

Bafin-Präsident sieht weiterhin Handlungsbedarf

Anlässlich des Neujahrsempfangs seiner Behörde skizzierte Bafin-Präsident Felix Hufeld, wie die Finanzaufsicht mit dem Brexit umgeht, wie sie „Bigtechs“ beaufsichtigen will und wie marode Pensionskassen saniert werden könnten. [mehr]

Vorschlag der Friedrich-Ebert-Stiftung

Dieses Vorsorgekonto soll die Riester-Rente ersetzen

Kann ein staatlich organisiertes Vorsorgekonto die Deutschen überzeugen, privat für ihr Alter vorzusorgen? Und wie müsste es aussehen, um die drei drängendsten rentenpolitischen Fragen, sinkendes Niveau der Rente, Anhebung des Renteneintrittsalters sowie Absicherung bei Invalidität, zu beantworten? Die Friedrich-Ebert-Stiftung hat einen Vorschlag erarbeiten lassen. [mehr]

Viele Bedingungswerke in der Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) haben mittlerweile ein sehr hohes Niveau erreicht. Die Kehrseite: Vielen Verbrauchern bleibt eine Top-BU aufgrund von Vorerkrankungen verwehrt. Dieses Fazit zieht das Analysehaus Franke und Bornberg auf Basis seines aktuellen Ratings. [mehr]

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) hat analysiert, wieviel Rendite indexgebundene Versicherungen im vergangenen Jahr erbracht haben. So viel vorweg: Es war kein gutes Jahr für Indexpolicen. [mehr]

Neuer Offener Immobilienfonds

KGAL legt Fonds für Privatanleger auf

Der Vertrieb des neuen Offenen Immobilienfonds KGAL Immosubstanz startet am 1. März 2019. Der neue Fonds bietet insbesondere Privatanlegern Zugang zu den Anlagemöglichkeiten des Büro- und Gewerbeimmobilienmarktes in Europa, erläutert André Zücker, Mitglied der Geschäftsführung der KGAL Investment Management. [mehr]

Die Geldanlage in Immobilien gilt als risikoarm und lohnenswert, weiß Volker Wohlfarth. Neben dem Direktinvestment bieten sich dabei neben Immobilienfonds, -aktien und -anleihen auch Crowdinvesting-Projekte, so der Geschäftsführer beim Berliner Online-Vermittler Zinsbaustein. [mehr]

Immobilienprofis fordern

„Mietpreisbremse muss weg“

Geht es nach der Immobilienbranche, hat die Mietpreisbremse ihren Zweck verfehlt und sollte mit der Abrissbirne behandelt werden. Das wundert nicht wirklich. Eine aktuelle Umfrage zeigt aber, wie die Stimmung wirklich ist. [mehr]

Internationale Investoren stecken Milliardensummen in deutsche Immobilien und pumpen so die Preise auf. Doch nun scheinen selbst Großanleger die Lage brenzlig zu finden und bleiben lieber auf Abstand. Inzwischen sinkt das Volumen der Immobilienkäufe hierzulande sogar. [mehr]