Blockchain

Wertpapierhandel über die Blockchain

Luxemburg schafft einheitlichen Rechtsrahmen

Das Großherzogtum Luxemburg hat den Handel und das Halten von Wertpapieren über Distributed-Ledger-Technologien auf eine verlässliche rechtliche Grundlage gestellt. Das Parlament beschloss eine Änderung des luxemburgischen Wertpapierhandelsgesetzes. [mehr]

[TOPNEWS]  Science ja, Fiction nein

Über die Digital Hyper Economy

Durch Digitalisierung ergeben sich neue Möglichkeiten Ressourcen, klug zu nutzen. So könnte das autonome Fahren bereits wieder abgelöst werden, bevor es wirklich reif ist: Digitale Agenten steuern Zeiten und Routen – nach marktwirtschaftlichen Kriterien und ohne Crash-Ängste. Die Infrastruktur dazu liegt auf der Blockchain. [mehr]

Institutionelle Investoren interessieren sich für digitale Vermögenswerte. Nach Einschätzung von Fidelity mangelt es im Bereich Kryptowährungen aber an spezialisierten Dienstleistern für diese Kundengruppe. Ein Mangel, den die US-Amerikaner nun beheben wollen. [mehr]

[TOPNEWS]  Acatis-Chef Hendrik Leber

„Mit Bitcoin kann ich mehr gewinnen als verlieren“

Acatis-Chef Hendrik Leber investiert mit einem seiner Fonds auch weiterhin in Bitcoin. Warum er trotz des Kurssturzes der Kryptowährung ungebrochen gute Chancen einräumt, erklärt er im Interview mit unserem Portal. [mehr]

[TOPNEWS]  Bitmeister-Geschäftsführer Leonard Zobel

Kampf der Kryptowährungen um Platz zwei

Auf dem Markt der Kryptowährungen rangeln die Verfolger des unangefochtenen Platzhirsches Bitcoin um Platz zwei. Aber egal, ob gerade Ether oder Ripple bei der Marktkapitalisierung vorne liegen, beim Handelsvolumen habe der Stablecoin Tether beide abgehängt, stellt Leonard Zobel fest, Geschäftsführer der Berliner Gesellschaft Bitmeister. [mehr]

Schweizer Krypto-Branche

Mehr Unternehmen, weniger Wert

Im Jahr 2018 hat es die Kryptobranche kräftig durchgeschüttelt. Was allein in drei Monaten so passieren kann, zeigt nun eine Studie über das Mekka der Krypto-Fans. [mehr]

Konjunkturkrise im Reich der Mitte?

„Chinas Firmen bauen Weltmachtstellung aus“

Abnehmendes Wachstum, rückläufige Exporte, Handelskrieg: die aktuellen Schlagzeilen aus China klingen zwar negativ, sagt Uwe Zimmer, Geschäftsführer bei Fundamental Capital aus Köln. Doch die chinesische Regierung arbeite am Aufstieg zur Nummer Eins der Weltwirtschaft – auch im Bereich Blockchain. [mehr]

Die Blockchain-Technologie gilt technikbegeisterten Marktbeobachtern als Zukunft der globalen Finanzbranche. Doch Analysten der international tätigen Unternehmensberatung McKinsey äußern in einem aktuell veröffentlichten Report Zweifel an diesen optimistischen Vorhersagen. [mehr]