Emerging Markets

[TOPNEWS]  Ratings im Februar 2019

Diese 10 Fonds-Schwergewichte schaffen ein Upgrade

Die Berliner Rating-Agentur Scope hat jetzt wieder ihre Bewertungen von mehr als 6.100 Investmentfonds aktualisiert. Zu den zehn größten Produkten mit einem Rating-Upgrade in diesem Monat zählen die Flaggschiffe der Fondsmanager Austin Forey, Leon Eidelman und Daniel Roberts. [mehr]

Wegen der von der US-Regierung gegen den Ölsektor Venezuelas verhängten Sanktionen werden die USA voraussichtlich kein Öl mehr aus Venezuela einführen. Damit verliert das Land seinen wichtigsten Abnehmer, die Ölproduktion dürfte wohl weiter zurückgehen. Dies macht es der Opec leichter, den Ölmarkt wieder ins Gleichgewicht zu bringen, so dass sich ein Barrel der Ölsorte Brent bis Ende dieses Jahres auf 70 US-Dollar verteuern dürfte. [mehr]

Franklin Templeton Investments zu Anleihen

Keine Anzeichen für eine bevorstehende Rezession

Die US-Zinsen sind seit Jahresbeginn unverändert. Nun scheint der Markt davon auszugehen, Zinsanhebungen könnten über einen längeren Zeitraum hinweg ausgesetzt werden. Für Sonal Desai, Investmentchefin Franklin Templeton Fixed Income Group, ist diese Annahme „absolut fehl am Platz“. [mehr]

Schwellenland Türkei

IWF-Hilfe nicht vom Tisch

Im vergangenen Frühjahr entkam die Türkei mit knapper Not einer Zahlungsbilanzkrise. Seither hat sich das Marktumfeld nicht verbessert. Die Türkei leidet weiter, was sich in der anhaltenden Währungsschwäche zeigt, analysiert Thomas Kruse, Investmentchef bei Amundi. [mehr]

2019 könnten die Emerging Markets die Industrieländer outperformen, meint Claus Born. Der Portfoliomanager der Templeton Emerging Markets Group erklärt, warum er Schwellenländeraktien für günstig erachtet, wie Vietnam von China profitiert und warum Corporate Governance eine wichtige Rolle spielt. [mehr]

Wer hätte das gedacht. 2004 war der Markt noch 270 Milliarden Dollar groß. 2009 waren es schon 600 Milliarden und 2018 rund 2.200 Milliarden Dollar. In einem ausführlichen Beitrag nimmt M&G-Mann und Bond Vigilante Carles de Quinsonas das Phänomen mal so richtig auseinander. [mehr]

Mit dem chinesischen Neujahrsfest am 5. Februar hat in China das Jahr des Schweines begonnen. Chetan Sehgal von Franklin Templeton Emerging Market Equity über Eigenschaften dieses chinesischen Tierkreiszeichens im Hinblick auf Themen, die Anleger 2019 bewegen. [mehr]

Wann kommt die nächste Rezession? Viele Investoren versuchen diese vorauszusagen, jedoch ist das nicht so einfach. „Anleger sollten die Bewertungen von Assets nicht zur Prognose von Rezessionen nutzen“, erklärt Jeroen Blokland, Portfoliomanager bei Robeco, in seinem aktuellen Ausblick. [mehr]

Ausblick von Eyb & Wallwitz für 2019

Vorsicht, aber keine Kapitulation

Die Fondsmanager von Eyb & Wallwitz erwarten, dass 2019 so herausfordernd sein wird wie 2018. „Der Bärenmarkt kommt irgendwann, aber noch nicht 2019“, sagen Georg von Wallwitz und Ernst Konrad. [mehr]