Emerging Markets

Investoren sollten Unternehmensanleihen aus Schwellenländern nicht per se als unsichere Assetklasse abtun, sagt Gina Kogelschatz. Der Analystin der Banque de Luxembourg Investments (BLI) zufolge können sich die exotischen Schuldtitel eignen, um Portfolios besser zu diversifizieren. [mehr]

Was den Handelskonflikt zwischen China und den USA angeht, bereitet sich das Fondsmanagement von ODDO BHF Asset Management sowohl auf eine Eskalation als auch auf ein Abkommen zwischen den Ländern vor. [mehr]

Wie sehr leidet Chinas Wirtschaft wirklich unter dem Handelskonflikt? Steve Watson von Capital Group lebt in Hongkong. Der Portfoliomanager ist überzeugt: Die Chinesen sind zwar von der Politik frustriert, ihre Geschäfte schreiten jedoch voran. [mehr]

Im vergangenen Jahr ist die Wirtschaft in China so langsam gewachsen wie lange nicht. Jetzt stemmt sich die Regierung mit einem milliardenschweren Konjunkturprogramm gegen den Abschwung. Zugleich droht der Handelsstreit mit den USA zu eskalieren. Was Investoren bedenken sollten. [mehr]

Aktien und Anleihen vom chinesischen Festland werden schrittweise in wichtige globale Indizes integriert. Das bietet große Chancen für ausländische Investoren. Aktienexperte Geoffrey Wong und Anleihespezialist Hayden Briscoe von UBS Asset Management zu den Entwicklungen im Reich der Mitte. [mehr]

Edmond de Rothschild Asset Management

Gute Aussichten für Schwellenländeranleihen

Die Experten von Edmond de Rothschild Asset Management sind für die Rentenmärkte der Schwellenländer positiv gestimmt. Sie setzen dabei auch auf Regionen abseits des Mainstream. [mehr]

Investoren warten gespannt auf das Ergebnis der indischen Parlamentswahl am 23. Mai. Die entscheidende Frage ist: Kann Premierminister Narendra Modi wirtschaftsfreundliche Reformen fortsetzen? [mehr]