Versicherungen

Probleme bei einigen Pensionskassen

Bafin-Präsident sieht weiterhin Handlungsbedarf

Anlässlich des Neujahrsempfangs seiner Behörde skizzierte Bafin-Präsident Felix Hufeld, wie die Finanzaufsicht mit dem Brexit umgeht, wie sie „Bigtechs“ beaufsichtigen will und wie marode Pensionskassen saniert werden könnten. [mehr]

Vorschlag der Friedrich-Ebert-Stiftung

Dieses Vorsorgekonto soll die Riester-Rente ersetzen

Kann ein staatlich organisiertes Vorsorgekonto die Deutschen überzeugen, privat für ihr Alter vorzusorgen? Und wie müsste es aussehen, um die drei drängendsten rentenpolitischen Fragen, sinkendes Niveau der Rente, Anhebung des Renteneintrittsalters sowie Absicherung bei Invalidität, zu beantworten? Die Friedrich-Ebert-Stiftung hat einen Vorschlag erarbeiten lassen. [mehr]

Viele Bedingungswerke in der Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) haben mittlerweile ein sehr hohes Niveau erreicht. Die Kehrseite: Vielen Verbrauchern bleibt eine Top-BU aufgrund von Vorerkrankungen verwehrt. Dieses Fazit zieht das Analysehaus Franke und Bornberg auf Basis seines aktuellen Ratings. [mehr]

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) hat analysiert, wieviel Rendite indexgebundene Versicherungen im vergangenen Jahr erbracht haben. So viel vorweg: Es war kein gutes Jahr für Indexpolicen. [mehr]

Unternehmen mit betrieblicher Altersversorgung (bAV) müssen nicht unbedingt auf das neue Sozialpartnermodell im Rahmen des Betriebsrentenstärkungsgesetzes warten, wenn sie ihren Mitarbeitern Versorgungsleistungen nach Art der Zielrente anbieten wollen. Vergleichbare Möglichkeiten bieten sich schon jetzt, erklärt Friedemann Lucius, Vorstand des Beratungsunternehmens Heubeck, in seinem Gastbeitrag. [mehr]

Im vergangenen Jahr mussten sich Versicherungsvermittler zum ersten Mal nach IDD-Standards weiterbilden – und scheinen die Sache auch ernst genommen zu haben. Wie die Initiative „gut beraten“ berichtet, konnte sie 2018 ein Teilnehmerwachstum von 26,3 Prozent verzeichnen. [mehr]