Newsletter
anmelden
Magazin als PDF
LinkedIn Das Investment Instagram Das Investment Facebook Das Investment Xing Das Investment Twitter Das Investment
Suche
ANZEIGE
Partnerseite

Liebe Leserinnen und Leser,

kürzlich haben wir Sie über unser Highlight in unserer über 20-jährigen Firmengeschichte, dem smartMSC, informiert.

Heute möchten wir Ihnen ein aktuelles Update hierzu geben, was sich in der Zwischenzeit getan bzw. verbessert hat.

Unser Wunsch ist es Sie als Vertriebspartner in die neue Welt unseres umfangreichen Kundenverwaltungsprogrammes einzuführen und Ihnen den Arbeitsalltag so effizient wie möglich zu gestalten und zu erleichtern.

Wir lassen Sie deshalb kontinuierlich an Verbesserungen und Erweiterungen teilhaben, um unser Ziel – die Zufriedenheit unserer Vertriebspartner – weiterhin gewährleisten zu können.

Wie setzen wir das für Sie um?

Ein neues Mosaik in der Welt des smartMSC ist beispielsweise die Implementierung einer Antragsprüfliste aus der alle relevanten Daten und Informationen zu eingereichten Anträgen hervorgehen.

Was genau kann die Antragsprüfliste?

Der Vertriebspartner sieht auf einem Blick den aktuellen Bearbeitungsstatus der eingereichten Anträge. Eine automatisierte Policierungserinnerung unterstützt dabei den Vertriebspartner erheblich. Ebenso können vom Versicherer nachgeforderte Unterlagen schnell und unkompliziert abgelegt und versendet werden. Strukturen erhalten mit der Antragsprüfliste einen schnelleren Überblick des eingereichten Volumens und können gezielt nach einzelnen Vermittlern, Gesellschaften oder Sparten filtern.

Ein weiteres Feature hinsichtlich des Courtage-Controllings wird künftig ebenso mit angezeigt. So erhält der Vertriebspartner eine Kurzinformation ob zum Antrag bereits Courtage eingebucht wurde.

Mit anderen Worten: diese Liste bietet unseren Vertriebspartnern eine perfekte Übersicht über das eingereichte Geschäft!

Doch damit nicht genug. Wir haben noch weitere spannende Funktionen in unserem CRM eingebaut wie z. B.:

  • Fotofunktion – mit Hilfe dieser Funktion kann ein Dokument schnell und unkompliziert im gewünschten Ordner abgelegt werden. Vorlagen der Dokumentenbezeichnungen unterstützen dabei den Vorgang und Sie können das Dokument danach weiterverarbeiten und bei Bedarf auch direkt weiterleiten
  • eSignaturfelder – mit Hilfe dieser Funktion können diverse Dokumente e-signiert und abschließend zur Weiterleitung an die entsprechende Gesellschaft eingereicht werden
  • Beratungsdokumentation – das Beratungsgespräch kann erstellt und anschließend dem Endkunden zur e-Signatur vorgelegt werden
  • Schnittstellen wurden programmiert um diverse Vergleichsrechner nutzen zu können

 … und wie genau könnte nun eine Zusammenarbeit mit uns aussehen? Gerne möchten wir auf diese Frage nachstehend näher eingehen.

Wege der Zusammenarbeit

Um die Zusammenarbeit so passend wie nur möglich zu gestalten, bietet die FondsKonzept mehrere Möglichkeiten an. Dabei sind die dargestellten Varianten nicht in Stein gemeißelt. Um die Wettbewerbsfähigkeit des Vertriebspartners zu gewährleisten ergeben sich oft hybride Modelle. Das zieht nach sich, dass sich die Zusammenarbeit in vieler Hinsicht auf Zufriedenheit unserer Vertriebspartnerinnen und Vertriebspartner stößt.

Variante Poollösung: Abwicklung des Versicherungsgeschäfts über uns als Pool

Der Vertriebspartner reicht das gesammelte Versicherungsgeschäft über die Vermittlernummer unserer Anbindungen bei den Versicherungsgesellschaften ein. Im Gegenzug wickeln wir im Hintergrund alle administrativen Dinge für den Makler ab. So erhält dieser automatisch Versicherungsdokumente, Datenaktualisierungen und Courtage im smartMSC eingestellt. Zusätzlich erhält der Vertriebspartner zwei Mal im Monat eine Courtageabrechnung bereitgestellt.

Variante 2:  Abwicklung des Versicherungsgeschäfts über uns als Pool – Ihr Name steht im Policeneindruck (Vermittlernummer = Unternummer der FondsKonzept Assekuranzmakler GmbH)

Diese Variante ist im Grundsatz analog der Variante 1 gestaltet. Allerdings gibt es hier drei wesentliche Unterschiede. Ihre Versicherungsverträge werden auf eine für Sie beantragte Unternummer bei der jeweiligen Gesellschaft geschlüsselt. Dies hat die Vorteile, dass Sie zum Einen als Vertriebspartner im Policeneindruck stehen können und zum Anderen, dass auch je nach Möglichkeit der Gesellschaft ein eigener Portalzugang für Sie eingerichtet werden kann und Sie somit jederzeit eigenständig Zugriff auf Ihre Versicherungsverträge hätten. Die Pflege der Versicherungsdokumente und Daten werden selbstverständlich bei dieser Variante ebenfalls von uns gewährleistet.

Variante 3: Abwicklung des Versicherungsgeschäfts über Ihre Direkt-Anbindung

Hierbei nutzen Sie unser smartMSC und verwalten Ihre Verträge eigenständig über unser Verwaltungsprogramm. Schnittstellen zum Einlesen der Versicherungsdokumente (BiPRO) als auch für die Versicherungsdaten (GDV) stehen Ihnen selbst zur Verfügung.

Wir hoffen Ihnen mit diesem Beitrag einen Ein – bzw. Überblick geben zu können, wie vielfältig die Zusammenarbeit mit uns gestaltet werden kann. Selbstverständlich nehmen wir uns gerne Zeit für Sie, wenn Sie Fragen zur Zusammenarbeit haben. 

Herzliche Grüße,
Ihre FondsKonzept Assekuranzmakler GmbH

 
NEWS -
FondsKonzept AG

FondsKonzept – Ihr starker Partner

Die heutige FondsKonzept AG wurde 2000 als FondsKonzept Service GmbH gegründet und versteht sich als offener Maklerverbund und integrierter Dienstleister für freie Makler, Vertriebe, Vermögensverwalter, Banken, Versicherungen und Haftungsdächer.

Schwerpunkt ist die digitale Administration aller Geschäftsvorfälle in den Bereichen Investmentfonds, Versicherungen, Bausparen und Finanzierungen über die hausinterne Plattform Maklerservicecenter (MSC) und ihre Steuerung in einem Multi-Channel-Vertrieb über prozessgesteuerte Abläufe. Unter der FondsKonzept AG mit Sitz in Illertissen bei Ulm sind neben der FondsKonzept Investmentmakler GmbH auch das österreichische Haftungsdach FinanzAdmin Wertpapierdienstleistungen GmbH mit Sitz in Wien, die auf Versicherungen spezialisierte FondsKonzept Assekuranzmakler und FondsKonzept Mehrfachagenten GmbH, die WealthKonzept Vermögensverwaltung AG sowie die Sosnowski Computersysteme GmbH als Tochtergesellschaften angesiedelt.

Zu den Kooperationspartnern zählt eine breite Palette von Gesellschaften und Fondsplattformen. Zum 30.06.2021 umfasste das insgesamt administrierte Bestandsvolumen 14,4 Mrd. Euro.

Kontakt

FondsKonzept AG


Ulmer Str. 6
89257 Illertissen
Tel.: +49 176 346 202 78
[email protected]
www.fondskonzept.ag