Krypto

[TOPNEWS]  Geldanlagen für alle

Mit fünf Euro sind Sie dabei

Aufgrund neuer Verbriefungstechniken mithilfe der Blockchain entstehen digitale Geldanlagen: Immobilien, Schiffe und Infrastruktur. Sie sind in Form von Asset backed Token handelbar – mit weitreichenden Folgen. Ein Beitrag von Karsten Müller, Geschäftsführer bei Chainberry Asset Management. [mehr]

Bafin-Exekutivdirektor Thorsten Pötzsch

„Eine hohe Rendite bedeutet ein hohes Risiko“

Thorsten Pötzsch ist bei der Finanzaufsicht Bafin unter anderem dafür zuständig, gegen Geldwäsche vorzugehen und unerlaubte Geschäfte zu unterbinden. Im Interview mit dem „Handelsblatt“ spricht der frühere Ministerialbeamte über unseriöse Anbieter von Finanzanlagen, verdächtig hohe Renditen und betrügerische Offerten aus dem Ausland. [mehr]

Schwere Geschütze aus Paris. Die europäische Wertpapieraufsicht fordert die Politik auf, Finanzmarktregeln auch auf Kryptowährungen auszuweiten. Notfalls müsse man sie eben anpassen. Sonst drohen enorme Risiken, warnt die Aufsicht. [mehr]

Auf knapp 21 Millionen Bitcoins ist die Zahl der maximal möglichen Zahl der Einheiten der mit etwa 10 Jahren ältesten Kryptowährung limitiert. Diese Höchstgrenze ist laut Heise Online ein grundlegender Bestandteil dieses digitalen Zahlungsmittels. [mehr]

Der Bitcoin hat sich als älteste Kryptowährung mit der größten Kapitalisierung etabliert, meint Thomas Backs. Der Geschäftsführer der Sunrise Capital aus der Xolaris-Gruppe erklärt, wie Anleger auf das Schöpfen der „Mutter aller Kryptowährungen“ setzen können. [mehr]

Für Betrugsfälle in Zusammenhang mit Krypto-Assets sieht Esma-Chef Steven Maijoor seine Behörde nicht in der Verantwortung. Die Aufseher pochen allerdings auf einheitliche EU-Regeln. Doch das könnte sich schwierig gestalten. [mehr]

[TOPNEWS]  Kapitalmarkt-Kenner Stephan Witt

Warum der erste Bitcoin-ETF nicht so bald Realität wird

Der Ursprung aller Kryptowährungen, Bitcoin, feiert in diesem Winter sein zehnjähriges Bestehen. Hier hält Vermögensverwalter Stephan Witt eine kurze Rückschau und erläutert, warum seiner Meinung nach der erste Bitcoin-ETF noch ein Weilchen auf sich warten lassen wird. [mehr]

E-Sport, Nachhaltigkeit, Kryptowährungen

Das sind die 3 Zukunftstrends bei passiven Fonds 2019

Der europäische ETF-Markt verspricht enormes Wachstumspotential, denn der Marktanteil von Indexfonds ist hierzulande noch relativ gering, sagt Vaneck-Portfoliomanager Dominik Poiger. Spezialthemen, wie E-Sport, Nachhaltigkeit und Kryptowährungen böten 2019 neue Anlagemöglichkeiten. [mehr]

Nach dem rasanten Aufstieg, folgte ein tiefer Absturz – keine Frage, die Kryptobranche hat in diesem Jahr einige Höhen und viele Tiefen mitgemacht. Wir haben das Geschehen begleitet und hier für Sie die interessantesten Artikel des Jahres zusammengetragen. [mehr]