Aktienfonds

Verunsicherung in der Fondsbranche: Ein aktuelles Schreiben aus dem von Peter Altmaier geführten Bundesfinanzministerium zur Teilfreistellung für Aktienfonds könnte dazu führen, dass auch viele Fondssparer von der 15-prozentigen Steuer auf Dividenden aus Deutschland betroffen sein könnte. [mehr]

First State Investments hat einen neuen Fonds aufgelegt, der in börsennotierte Infrastrukturunternehmen investiert. Im Gegensatz zu einem bisherigen Produkt des aus Australien stammenden Vermögensverwalters verwendet das Fondsmanagement einen Filter für nachhaltige Investments an. [mehr]

Der Aktienmarkt ist kein Formel-1-Rennen, in dem die letzte Runde laut eingeläutet wird. Wann Aktien ihren Scheitelpunkt erreichen, lässt sich schwer vorhersagen. Allerdings gibt es typische Vorzeichen, die auf eine Wende hindeuten. Ib Fredslund Madsen, Chefstratege der dänischen Jyske Bank Gruppe, nennt fünf Faktoren. [mehr]

[TOPNEWS]  Robert Halver zum M&A-Markt

„Das Übernahmefieber wird zu einer Epidemie“

Die Stimmung für Übernahmen habe sich in den Konzernzentralen deutlich gebessert, stellt Robert Halver fest. Der Leiter Kapitalmarktanalyse bei der Baader Bank erwartet, dass die Übernahmen noch lange ein wohlschmeckendes Salz in der Börsensuppe sein werden. [mehr]

Der Risikoappetit der weltweiten Profianleger hat zum Start des neuen Jahres wieder deutlich zugenommen. Das zeigt eine aktuelle Umfrage unter rund 200 Fondsmanagern, die gemeinsam ein Vermögen von mehr als einer halben Billion US-Dollar verwalten. [mehr]

Zwei Klassiker mischen das Feld der globalen Schwellenländerfonds auf – während ein dritter schwächelt und weiter mit Abflüssen kämpft. [mehr]

800 Milliarden Euro Fondsvolumen

Norwegens Staatsfonds schlägt den Markt

Lohnt sich aktives Fondsmanagement? Diese Frage hatten Medien in Norwegen auch in Bezug auf den Staatsfonds des skandinavischen Landes gestellt. Die jetzt veröffentlichte Antwort an die Regierung in Oslo ergab: Der Fonds hat seit seiner Auflegung im Jahr 1998 den Markt übertroffen. [mehr]

[TOPNEWS]  Investments in Japan

Aufschwung nach fünf Jahren Abenomics

Seit 2012 kämpft Japans Premierminister Shinzo Abe für die wirtschaftliche Erholung des Landes. Auch wenn noch nicht alle Schwierigkeiten aus dem Weg geräumt sind, sieht Jeremy Osborne, Investment Director für japanische Aktien bei Fidelity, große Fortschritte, die auch Aktieninvestoren zugutekommen. [mehr]

Der Technologiesektor war im Gesamtjahr 2017 mit einem in US-Dollar gerechneten Kursplus von 38,7 Prozent der Sektor mit der stärksten Wertentwicklung. Für 2018 gibt es erneut vielversprechende Entwicklungen in einzelnen Technologiebereichen, die Anleger kennen sollten. [mehr]

Der Fondsinitiator VVO Haberger hat Thomas Polach als Fondsselekteur an Bord geholt. Er soll als Leiter Portfoliomanagement den vermögensverwaltenden Dachfonds des Hauses managen. Polach war zuvor sieben Jahre bei Robert Beer Investment tätig. [mehr]