Der Vermögensverwalter Alpha Beta Asset Management hat einen globalen Aktienfonds aufgelegt. Das Portfolio des Alpha Beta Aktien Global Plus beruht auf ETFs und soll mittels einer Absolute-Return-Strategie aktienähnliche Erträge liefern bei deutlich verminderter Volatilität gegenüber einer reinen Aktienanlage liefern. [mehr]

Gestern endete das Treffen des Offenmarktausschusses der US-Notenbank: Der Leitzins bleibt bei 1 bis 1,25 Prozent, die quantitative Lockerung wird zurückgefahren. Was steht Hochzinsanlegern jetzt bevor – geht der Rückenwind für Risikoanlagen verloren? Ulrich Gerhard, Senior Portfolio Manager im Anleihenteam von Insight Investment, einer Boutique von BNY Mellon Investment Management (IM), sieht keinen Grund zur Sorge. [mehr]

Im Zuge des Brexit sollen in Frankfurt bis 2019 rund 5.000 neue Arbeitsplätze bei Banken entstehen, prognostiziert die Hessische Landesbank (Helaba). Was Finanzprofis tun müssen, um einen dieser Jobs abzubekommen. [mehr]

Wer Renditedynamik will, kommt an der Anlageklasse Aktien nicht vorbei. Und auf der Suche nach laufenden Erträgen haben Dividenden die Nase vorn. [mehr]

NEWSLETTER

DAS INVESTMENT daily
Börsentäglich
DAS INVESTMENT weekly
Freitags
DAS INVESTMENT Versicherungen
Zweiwöchentlich

Datengestützte Inhalte

Im August stieg die Nervosität an den Finanzmärkten. Aktien und langfristige Anleihen schwächelten, die Volatilität konzentrierte sich jedoch auf Währungen, meint Benjamin Melman von Rothschild Asset Management. [mehr]

Der Offenmarktausschuss der US-Notenbank tagt heute – und Investoren warten gespannt auf die Verkündung möglicher Zinsschritte. „Wir rechnen heute nicht mit grundlegenden Entscheidungen oder wichtigen Details“, erklären Salman Ahmed und Charles St-Arnaud, Investmentstrategen bei Lombard Odier Investment Managers. Das erwarten die Strategen stattdessen. [mehr]

Im August stieg die Nervosität an den Finanzmärkten. Aktien und langfristige Anleihen schwächelten, die Volatilität konzentrierte sich jedoch auf Währungen, meint Benjamin Melman von Rothschild Asset Management. [mehr]

Max Schott, Geschäftsführer der Vermögensverwaltung Sand und Schott aus Stuttgart, hält große Stücke auf den Jupiter Dynamic Bond. Was ihm an dem Rentenfonds unter Fondsmanager Ariel Bezalel genau gefällt, verrät er hier. [mehr]

Gut 70 Prozent der Bundesbürger halten das deutsche Rentensystem für gerecht – darunter besonders die Älteren. Etwas überraschender dürfte diese Erkenntnis: Selbst bei den Unter-30-Jährigen wird diese Meinung von rund 70 Prozent geteilt, wie eine aktuelle Studie zeigt – obwohl diese die demografiebedingten Lasten wohl am ehesten zu spüren bekommen werden. [mehr]

Ex-Arbeitsminister Walter Riester hält das nach ihm benannte Modell der privaten Altersvorsorge zwar für den richtigen Weg. Die heutige Riester-Rente sei allerdings verbesserungswürdig. In einer Podiumsdiskussion machte Riester jetzt Vorschläge zur Optimierung - und hatte auch einen Tipp für Makler parat. [mehr]

Neuer Chef für Allianz Deutschland

Klaus-Peter Röhler folgt auf Manfred Knof

Die Allianz hat einen Nachfolger für ihren Deutschland-Chef Manfred Knof gefunden: Ab 1. Januar 2018 wird Klaus-Peter Röhler für die Geschicke des Marktführers verantwortlich sein. Das teilte die Allianz am Dienstagnachmittag mit. Röhler gibt damit seinen Chefposten bei der Allianz Italia auf, den er im Januar 2014 antrat. [mehr]

Jetziger Italien-Chef wird als Nachfolger gehandelt

Manfred Knof verlässt Konzernspitze der Allianz Deutschland

Personeller Paukenschlag in München: Allianz-Deutschland-Chef Manfred Knof verlässt den Marktführer zum Jahresende. Knofs Ausscheiden nach zweieinhalb Jahren an der Konzernspitze habe gesundheitliche Gründe, so Branchenkreise. Zuletzt wurde in den Medien über ein angeblich schlechtes Verhältnis zwischen Allianz-Konzernchef Oliver Bäte und Manfred Knof geraunt. [mehr]

Wie zukunftssicher sind die deutschen Lebensversicherer – gerade angesichts der Dauer-Niedrigzinsen? Das wollte das Deutsche Finanz-Service Institut wissen und hat sich die Branche hierzulande mal ganz genau angeschaut. Wer die Analysten überzeugen konnte, lesen Sie hier. [mehr]

Städteranking von HWWI und Berenberg

Berlin rutscht ab, Frankfurt rückt auf

Bereits zum fünften Mal haben das Hamburgische WeltwirtschaftsInstitut (HWWI) und die Privatbank Berenberg die 30 größten Städte Deutschlands auf ihre Zukunftsfähigkeit untersucht. Die Gewinner und Verlierer im Schnelldurchlauf. [mehr]

Betrug und Untreue wirft die Staatsanwaltschaft drei Angeklagten vor, die gemeinsam mit dem ehemaligen Wölbern-Chef Schulte vor sechs Jahren tausende Privatanleger um ihr Geld gebracht haben sollen. Teile der 149 Seiten langen Anklageschrift wurden jetzt verlesen. [mehr]

Die Anteilseigner eines kanadischen Baufinanzierers lehnen es ab, dass Großinvestor Warren Buffett seinen Anteil am Unternehmen aufstockt. Angesichts der Vorgeschichte ist das nicht ganz nett. [mehr]

Die BHW Bausparkasse verzichtet darauf, gegen ein Urteil Kündigungen ihrer Kunden in Berufung zu gehen – „aus Gründen der Prozessökonomie“, wie ein Unternehmenssprecher betont. Ein Verbraucherschützer kritisiert: „Dadurch wird ein BGH-Urteil zur Auszahlung der Bonuszinsen verhindert.“ [mehr]