„Die Vorzeichen für 2018 könnten kaum besser sein“, kommentiert Thomas Beyerle von Catella Property Valuation die Bilanz des „außerordentlich guten Immobilienjahres 2017“. Das vergangene Jahr zeige Rekordwerte beim Flächenumsatz und Transaktionsvolumen an Deutschland sieben Top-Standorten. [mehr]

Die Große Koalition hat im Rahmen ihrer Sondierungsgespräche auch eine Verbesserung der Mütterrente beschlossen. Gut eine Milliarde Euro soll das kosten – und das obwohl nur 2,8 Millionen Rentnerinnen überhaupt von den Plänen profitieren können, wie die Rentenversicherung kritisiert. Für einige Rentenvorhaben hat die Behörde aber auch Lob übrig. [mehr]

Vor einigen Tagen wetterte Ex-Versicherungsmanager Sven Enger in einem Interview mit dem „Stern“ gegen die deutschen Lebensversicherer. Ein Crash stehe bevor, Kunden sollten ihre Policen kündigen so lange es noch ginge. Der Policenkäufer Partner in Life widerspricht Enger. Ein Blick auf die tatsächliche Guthabenentwicklung zeige ein ganz anderes Bild. [mehr]

NEWSLETTER

DAS INVESTMENT daily
Börsentäglich
DAS INVESTMENT Versicherungen
Zweiwöchentlich

Datengestützte Inhalte

Laut Bundesbank-Vorstandsmitglied Joachim Wuermeling müssen digitale Währungen wie zum Beispiel der Bitcoin „über kurz oder lang Gegenstand von Gesetzgebung“ werden. Das Thema betreffe zum einen die Versteuerung der teilweise exorbitanten Kursgewinne und zum anderen den Anlegerschutz. [mehr]

800 Milliarden Euro Fondsvolumen

Norwegens Staatsfonds schlägt den Markt

Lohnt sich aktives Fondsmanagement? Diese Frage hatten Medien in Norwegen auch in Bezug auf den Staatsfonds des skandinavischen Landes gestellt. Die jetzt veröffentlichte Antwort an die Regierung in Oslo ergab: Der Fonds hat seit seiner Auflegung im Jahr 1998 den Markt übertroffen. [mehr]

Exchange Traded Funds (ETFs) werden bei deutschen Privatanleger immer beliebter. Das zeigt die gemeinsame Absatzstatistik sieben großer Direktbanken, die für 2017 einen Anstieg um knapp 39,4 Prozent ausweist. Das ETF-Anlagevolumen erreicht mit insgesamt knapp 14,1 Milliarden Euro einen neuen Rekordstand. [mehr]

Zinsen gehen hoch = Geld wird teurer = Unternehmen investieren weniger = Wirtschaft lahmt = Ölpreis sinkt ... Wer Marktentwicklungen als eine zwingende Abfolge fester Mechanismen betrachtet, kann bei Prognosen leicht danebenliegen. Denn die Börse ist in ihren Wirkungen uneindeutig, sagt Uwe Zimmer, Geschäftsführer Fundamental Capital. [mehr]

Ausblick auf globale Aktien

Märkte vor schwierigem Anstieg

Globale Aktien profitierten 2017 vom breit angelegten Wirtschaftswachstum. Doch Coleen Barbeau, Portfolio Manager der Franklin Equity Group, ist überzeugt, dass die guten Aussichten bereits in den Aktienkursen eingepreist sind – insbesondere in US-Werten. [mehr]

800 Milliarden Euro Fondsvolumen

Norwegens Staatsfonds schlägt den Markt

Lohnt sich aktives Fondsmanagement? Diese Frage hatten Medien in Norwegen auch in Bezug auf den Staatsfonds des skandinavischen Landes gestellt. Die jetzt veröffentlichte Antwort an die Regierung in Oslo ergab: Der Fonds hat seit seiner Auflegung im Jahr 1998 den Markt übertroffen. [mehr]

Der Technologiesektor war im Gesamtjahr 2017 mit einem in US-Dollar gerechneten Kursplus von 38,7 Prozent der Sektor mit der stärksten Wertentwicklung. Für 2018 gibt es erneut vielversprechende Entwicklungen in einzelnen Technologiebereichen, die Anleger kennen sollten. [mehr]

Exchange Traded Funds (ETFs) werden bei deutschen Privatanleger immer beliebter. Das zeigt die gemeinsame Absatzstatistik sieben großer Direktbanken, die für 2017 einen Anstieg um knapp 39,4 Prozent ausweist. Das ETF-Anlagevolumen erreicht mit insgesamt knapp 14,1 Milliarden Euro einen neuen Rekordstand. [mehr]

Große Ebase-Depot-Analyse Dezember 2017

LBBW-Mischfonds neuer Liebling der Fondsberater

In einer exklusiven Kooperation mit der B2B-Direktbank Ebase wirft DAS INVESTMENT monatlich einen Blick in mehr als eine Million von Fondsvermittlern betreute Kundendepots. Im Dezember wurde ein defensiver Mischfonds der LBBW Asset Management besonders oft gekauft. [mehr]

Der Fondsinitiator VVO Haberger hat Thomas Polach als Fondsselekteur an Bord geholt. Er soll als Leiter Portfoliomanagement den vermögensverwaltenden Dachfonds des Hauses managen. Polach war zuvor sieben Jahre bei Robert Beer Investment tätig. [mehr]

„Wir können uns nicht dauerhaft von Leuten, die zu wenig vom Fach verstehen, sagen lassen, was wir haben dürfen.“ Ein Satz, der sitzt. Ausgesprochen wurde er von Oliver Bäte, seines Zeichens Chef der Allianz, bei einem Wirtschaftsgipfel der „Rheinischen Post“ vor rund 100 Lesern in Düsseldorf. Zusätzlich zum Thema Bürgerversicherung ging der Manager auch auf die aktuelle Lage in der Lebensversicherung ein. [mehr]

BVK-Präsident teilt weiter gegen Check24 aus

„Gerichtsurteil zur Erstinformation nicht richtig umgesetzt“

Der Streit zwischen dem Bundesverband der Versicherungskaufleute (BVK) und Check24 setzt sich auch im neuen Jahr fort. Laut BVK setzt das Vergleichsportal das Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) München immer noch nicht richtig um. Und: Als nächstes will sich der Verband anschauen, wie das Vergleichsportal mit der IDD-Umsetzung ab Februar verfährt. [mehr]

„Sparer landen auf der Müllkippe der Versicherungsindustrie“

Ex-Manager sagt Crash in der Lebensversicherung voraus

Sven Enger, ehemaliger Vorstand und Geschäftsführer verschiedener bekannter Versicherer, warnt in einem Interview mit dem „Stern“ vor einem Zusammenbruch der deutschen Lebensversicherungsbranche. Er ruft die Kunden dazu auf, frühzeitig die Notbremse zu ziehen – solange es noch geht. Der Branchenverband GDV hält die Aussagen Engers dagegen für „unverantwortliche und unfundierte Panikmache“. [mehr]

Der Mammut-Prozess um den Anlegerbetrug beim Immobilienunternehmen S&K wird womöglich neu aufgerollt. Denn mehrere der zu jahrelangen Haftstrafen verurteilten Ex-Manager haben einen Antrag auf Revision gestellt. Dabei handelt es sich laut Medienberichten unter anderem um Jonas K. und Hauke B. [mehr]

Ab 2018 steigt die Grundzulage für Riester-Sparer. Die Förderung wirkt nach Einschätzung von Robert Annabrunner, DSL Bank, wie ein Tilgungsturbo. Gerade Familien mit Kindern könnten von den Zulagen und Steuervorteilen profitieren. [mehr]