Ende des „schmutzigen“ Wachstums

AllianceBernstein: China wird zum grünen Riesen

Wachstum erfolgte in China oft auf Kosten der Umwelt. Doch zukünftig geht das Reich der Mitte einen anderen Weg, ist John Lin, Portfolio Manager China Equities beim Asset Manager AllianceBernstein (AB), überzeugt. [mehr]

[VIDEO]  60 Sekunden-Video von Schroders

Was die Bundestagswahl für Anleger bedeutet

Mit Blick auf die Bundestagswahl sieht es so aus, als ob es zu keiner Überraschung kommen und Angela Merkel Kanzlerin bleiben wird, so Daniel Lösche von Schroders. Doch entscheidend bei der Wahl ist für Investoren eine ganz andere Frage. Welche das ist, erläutert der Investment-Stratege im Video. [mehr]

Neuer Chef für Allianz Deutschland

Klaus-Peter Röhler folgt auf Manfred Knof

Die Allianz hat einen Nachfolger für ihren Deutschland-Chef Manfred Knof gefunden: Ab 1. Januar 2018 wird Klaus-Peter Röhler für die Geschicke des Marktführers verantwortlich sein. Das teilte die Allianz am Dienstagnachmittag mit. Röhler gibt damit seinen Chefposten bei der Allianz Italia auf, den er im Januar 2014 antrat. [mehr]

NEWSLETTER

DAS INVESTMENT daily
Börsentäglich
DAS INVESTMENT weekly
Freitags
DAS INVESTMENT Versicherungen
Zweiwöchentlich

Datengestützte Inhalte

Neuer Name, neue Strategie

M&G baut Global Basics komplett um

Jahrelang enthielt der M&G Global Basics „alles, was man essen, trinken, tragen, rauchen oder fahren kann“. So erklärte es zumindest Ex-Fondsmanager Graham French noch im Jahr 2009. Das ändert sich nun, M&G gibt dem Flaggschiff eine neue Strategie und will ihn fit für die Trends der Zukunft machen. [mehr]

[TOPNEWS]  Geteilte Meinung zum Markt

„Peter E. Huber macht man so schnell nichts vor“

Überraschung bei der Strategiekonferenz der Fondsplattform Moventum: Die befragten Experten wichen in ihren Meinungen plötzlich erheblich voneinander ab. Um welche Themen es ging, und wie groß die Amplitude war, erklären zwei Moventum-Mitarbeiter. [mehr]

Japan kommt in die Gänge, Anleger greifen wieder zu. Wer über einen Indexfonds einsteigen will – kein Problem. Hier sind alle ETFs für japanische Standard-Aktienindizes im Überblick – und ihre Stärken und Schwächen. [mehr]

„Die Idee, den Euroraum zu erweitern, erwächst nicht aus ökonomischen Vernunftgründen“, kritisiert Degussa-Chefvolkswirt Thorsten Polleit. „Sie speist sich vielmehr aus einem politischen-ideologischen Programm, das auf wackeligen Füßen steht.“ [mehr]

Neuer Name, neue Strategie

M&G baut Global Basics komplett um

Jahrelang enthielt der M&G Global Basics „alles, was man essen, trinken, tragen, rauchen oder fahren kann“. So erklärte es zumindest Ex-Fondsmanager Graham French noch im Jahr 2009. Das ändert sich nun, M&G gibt dem Flaggschiff eine neue Strategie und will ihn fit für die Trends der Zukunft machen. [mehr]

Japan kommt in die Gänge, Anleger greifen wieder zu. Wer über einen Indexfonds einsteigen will – kein Problem. Hier sind alle ETFs für japanische Standard-Aktienindizes im Überblick – und ihre Stärken und Schwächen. [mehr]

Die neuen Smartphones von Apple und Samsung erkennen Gesichter. Ende des Jahres geht ein autonomes Lufttaxi in den Testbetrieb. Und Google will einen 50-Qubit-Quantenchip vorstellen, der etablierte Verschlüsselungen knackt. Die neuen Technologien haben massive Auswirkungen auf die Anlagewelt, sagt Vermögensverwalter Hubert Thaler. [mehr]

Jetziger Italien-Chef wird als Nachfolger gehandelt

Manfred Knof verlässt Konzernspitze der Allianz Deutschland

Personeller Paukenschlag in München: Allianz-Deutschland-Chef Manfred Knof verlässt den Marktführer zum Jahresende. Knofs Ausscheiden nach zweieinhalb Jahren an der Konzernspitze habe gesundheitliche Gründe, so Branchenkreise. Zuletzt wurde in den Medien über ein angeblich schlechtes Verhältnis zwischen Allianz-Konzernchef Oliver Bäte und Manfred Knof geraunt. [mehr]

Wie zukunftssicher sind die deutschen Lebensversicherer – gerade angesichts der Dauer-Niedrigzinsen? Das wollte das Deutsche Finanz-Service Institut wissen und hat sich die Branche hierzulande mal ganz genau angeschaut. Wer die Analysten überzeugen konnte, lesen Sie hier. [mehr]

Die Abschlusskosten in der gesamten Lebensversicherungsbranche beliefen sich im vergangenen Jahr auf 7,05 Milliarden Euro – nach 7,16 Milliarden im Jahr davor. Angesichts eines rückläufigen Neugeschäfts sei dieser leichte Rückgang allerdings „kein Ruhmesblatt für die deutschen Lebensversicherer“, befindet Branchenbobachter Marc Surminski. Auf diese Aussage verweist auch Versicherungsexperte Matthias Beenken in seiner kritischen Analyse. [mehr]

Auf dem alljährlichen Spitzentreffen der Repräsentanten des Versicherungsvertriebs verabschiedeten die Teilnehmer dieses Jahr die „Bonner Erklärung“. Vor allem die neue Versicherungsvertriebsrichtlinie IDD war Thema Nummer 1 und auch gleichzeitig Grund für einige Forderungen. Welche, das lesen Sie hier. [mehr]

Wie ist es in Deutschland um die Qualität von Dienstleistungen in unterschiedlichen Branchen bestellt, wollte die Unternehmensberatung Service Monitor wissen und befragte dazu über 28.000 Verbraucher. Wo Banken und wo Versicherungen auf der Skala liegen und welche Einzelunternehmen das Ranking anführen, steht hier. [mehr]

Städteranking von HWWI und Berenberg

Berlin rutscht ab, Frankfurt rückt auf

Bereits zum fünften Mal haben das Hamburgische WeltwirtschaftsInstitut (HWWI) und die Privatbank Berenberg die 30 größten Städte Deutschlands auf ihre Zukunftsfähigkeit untersucht. Die Gewinner und Verlierer im Schnelldurchlauf. [mehr]

Betrug und Untreue wirft die Staatsanwaltschaft drei Angeklagten vor, die gemeinsam mit dem ehemaligen Wölbern-Chef Schulte vor sechs Jahren tausende Privatanleger um ihr Geld gebracht haben sollen. Teile der 149 Seiten langen Anklageschrift wurden jetzt verlesen. [mehr]

Die Anteilseigner eines kanadischen Baufinanzierers lehnen es ab, dass Großinvestor Warren Buffett seinen Anteil am Unternehmen aufstockt. Angesichts der Vorgeschichte ist das nicht ganz nett. [mehr]

Die BHW Bausparkasse verzichtet darauf, gegen ein Urteil Kündigungen ihrer Kunden in Berufung zu gehen – „aus Gründen der Prozessökonomie“, wie ein Unternehmenssprecher betont. Ein Verbraucherschützer kritisiert: „Dadurch wird ein BGH-Urteil zur Auszahlung der Bonuszinsen verhindert.“ [mehr]