Bis 2025 soll das gesetzliche Rentenniveau nicht unter den jetzigen Wert von 48 Prozent sinken. Darauf einigten sich SPD und Unionsparteien während ihrer Sondierungsgespräche. Ein teures Vorhaben, wie aktuelle Berechnungen nun zeigen. [mehr]

Die Digitalisierung macht auch vor der Gesundheitsbranche keinen Halt. Eine gemeinsame Studie der AOK Plus mit Forschern der Denkfabrik 2b Ahead gibt nun darüber Aufschluss, mit welchen Trends die Krankenversicherer in Zukunft rechnen müssen und wie sie den modernen Anforderung der Kunden langfristig gerecht werden können. [mehr]

Der demografische Wandel macht es den Bundesbürgern nicht leicht – viele glauben, im Alter einmal zu wenig Rente zu bekommen. Und 34 Prozent gehen davon aus, auch nach dem Renteneintritt noch Geld hinzuverdienen zu müssen, um über die Runden zu kommen. Das zeigt eine aktuelle Umfrage. [mehr]

NEWSLETTER

DAS INVESTMENT daily
Börsentäglich
DAS INVESTMENT Versicherungen
Zweiwöchentlich

Datengestützte Inhalte

First State Investments hat einen neuen Fonds aufgelegt, der in börsennotierte Infrastrukturunternehmen investiert. Im Gegensatz zu einem bisherigen Produkt des aus Australien stammenden Vermögensverwalters verwendet das Fondsmanagement einen Filter für nachhaltige Investments an. [mehr]

Die Deutschen werden immer reicher: Das Geldvermögen der Privathaushalte hierzulande ist im dritten Quartal 2017 auf 5,78 Billionen Euro gestiegen. Beigetragen hierzu haben zuletzt auch Kursgewinne bei Aktien und Fondsanteilen. Das teilte die Bundesbank am Mittwoch mit. [mehr]

Portfoliomanagement und Vertrieb

Starcapital baut Team aus

Der Vermögensverwalter Starcapital erweitert sein Team: Simon Westendorf unterstützt Manfred Schlumberger seit Jahresbeginn als Portfoliomanager globale Aktien. Auch der Vertrieb verzeichnet einen Neuzugang. [mehr]

[TOPNEWS]  Marktausblick der Acatis Investment

15 steile Thesen zu den Märkten 2018

Als „15 fiktive Prognosen für 2018“, beschreibt die von Hendrik Leber geführte Vermögensverwaltung Acatis Investment aus Frankfurt ihren aktuellen Ausblick zur Entwicklung an den Märkten in den kommenden zwölf Monaten. [mehr]

Der Aktienmarkt ist kein Formel-1-Rennen, in dem die letzte Runde laut eingeläutet wird. Wann Aktien ihren Scheitelpunkt erreichen, lässt sich schwer vorhersagen. Allerdings gibt es typische Vorzeichen, die auf eine Wende hindeuten. Ib Fredslund Madsen, Chefstratege der dänischen Jyske Bank Gruppe, nennt fünf Faktoren. [mehr]

Verunsicherung in der Fondsbranche: Ein aktuelles Schreiben aus dem von Peter Altmaier geführten Bundesfinanzministerium zur Teilfreistellung für Aktienfonds könnte dazu führen, dass auch viele Fondssparer von der 15-prozentigen Steuer auf Dividenden aus Deutschland betroffen sein könnte. [mehr]

First State Investments hat einen neuen Fonds aufgelegt, der in börsennotierte Infrastrukturunternehmen investiert. Im Gegensatz zu einem bisherigen Produkt des aus Australien stammenden Vermögensverwalters verwendet das Fondsmanagement einen Filter für nachhaltige Investments an. [mehr]

Die Deutschen werden immer reicher: Das Geldvermögen der Privathaushalte hierzulande ist im dritten Quartal 2017 auf 5,78 Billionen Euro gestiegen. Beigetragen hierzu haben zuletzt auch Kursgewinne bei Aktien und Fondsanteilen. Das teilte die Bundesbank am Mittwoch mit. [mehr]

Portfoliomanagement und Vertrieb

Starcapital baut Team aus

Der Vermögensverwalter Starcapital erweitert sein Team: Simon Westendorf unterstützt Manfred Schlumberger seit Jahresbeginn als Portfoliomanager globale Aktien. Auch der Vertrieb verzeichnet einen Neuzugang. [mehr]

Die Kennzahl „Active Share“, den Grad der Aktivität eines Fonds misst, dient nicht als Kronzeuge vor Gericht. So kommentiert die Rating-Agentur Morningstar die aktuelle Entscheidung eines Gerichts in Oslo, die Sammelklage einer Verbraucherschutzorganisation gegen einen Asset Manager in Norwegen abzuweisen. [mehr]

Eigener Versicherungsmakler geplant

Deutsche Bank setzt auf Vertrieb von Versicherungen

Die Deutsche Bank will einen eigenen digitalen Versicherungsmakler für Sach-Policen aufbauen. Betrieben werden soll das neue Online-Angebot von dem Berliner Insurtech Friendsurance, das auch den digitalen Kundenservice übernehmen soll. [mehr]

Die Deutschen werden immer reicher: Das Geldvermögen der Privathaushalte hierzulande ist im dritten Quartal 2017 auf 5,78 Billionen Euro gestiegen. Beigetragen hierzu haben zuletzt auch Kursgewinne bei Aktien und Fondsanteilen. Das teilte die Bundesbank am Mittwoch mit. [mehr]

Kunden des Versicherers Fairr.de haben ab jetzt auch die Möglichkeit, sich über eine digitale betriebliche Altersvorsorge auf den Ruhestand vorzubereiten. Mit dem neuen Produkt Fairrbav macht das Start-up seine Palette aus staatlich geförderten Vorsorgeprodukten komplett. [mehr]

Die Deutschen werden immer reicher: Das Geldvermögen der Privathaushalte hierzulande ist im dritten Quartal 2017 auf 5,78 Billionen Euro gestiegen. Beigetragen hierzu haben zuletzt auch Kursgewinne bei Aktien und Fondsanteilen. Das teilte die Bundesbank am Mittwoch mit. [mehr]

„Die Vorzeichen für 2018 könnten kaum besser sein“, kommentiert Thomas Beyerle von Catella Property Valuation die Bilanz des „außerordentlich guten Immobilienjahres 2017“. Das vergangene Jahr zeige Rekordwerte beim Flächenumsatz und Transaktionsvolumen an Deutschlands sieben Top-Standorten. [mehr]

Trotz steigender Immobilienpreise

Hier ist Wohneigentum noch erschwinglich

Wohneigentum in Deutschland bleibt trotz steigender Preise erschwinglich, lautet das Fazit des Immobilienverbands IVD nach Auswertung seines „Erschwinglichkeitsindex“. Demnach liegt der bundesweite Index jetzt wieder auf dem Niveau von 2012. Dennoch bleiben einige Städte nahezu unerschwinglich. [mehr]

Der Mammut-Prozess um den Anlegerbetrug beim Immobilienunternehmen S&K wird womöglich neu aufgerollt. Denn mehrere der zu jahrelangen Haftstrafen verurteilten Ex-Manager haben einen Antrag auf Revision gestellt. Dabei handelt es sich laut Medienberichten unter anderem um Jonas K. und Hauke B. [mehr]