Das Beste im Netz

Viral-Hit bei Facebook: Essence Evans aus dem US-Bundesstaat Georgia erfährt derzeit viel Zuspruch anderer Nutzer des sozialen Netzwerks. Zudem berichten viele US-Medien begeistert über die Erziehungsmethoden der Frau, die ihrer fünfjährigen Tochter eine Miete plus Nebenkosten in Rechnung stellt. [mehr]

Eigener Versicherungsmakler geplant

Deutsche Bank setzt auf Vertrieb von Versicherungen

Die Deutsche Bank will einen eigenen digitalen Versicherungsmakler für Sach-Policen aufbauen. Betrieben werden soll das neue Online-Angebot von dem Berliner Insurtech Friendsurance, das auch den digitalen Kundenservice übernehmen soll. [mehr]

Verunsicherung in der Fondsbranche: Ein aktuelles Schreiben aus dem von Peter Altmaier geführten Bundesfinanzministerium zur Teilfreistellung für Aktienfonds könnte dazu führen, dass auch viele Fondssparer von der 15-prozentigen Steuer auf Dividenden aus Deutschland betroffen sein könnte. [mehr]

„Kryptowährungen werden noch volatiler“

Bitcoin-Anleger haben 100 Milliarden US-Dollar verloren

Von 700 auf 450 Milliarden US-Dollar innerhalb von 24 Stunden: Der jüngste Wertverlust der Kryptowährungen lässt Fragen nach den Gründen für die enormen Kursschwankungen bei Bitcoin und Co aufkommen. Bilanz-Kolumnist Daniel Saurenz betreibt hierzu Ursachenforschung. [mehr]

Die Deutschen werden immer reicher: Das Geldvermögen der Privathaushalte hierzulande ist im dritten Quartal 2017 auf 5,78 Billionen Euro gestiegen. Beigetragen hierzu haben zuletzt auch Kursgewinne bei Aktien und Fondsanteilen. Das teilte die Bundesbank am Mittwoch mit. [mehr]

Die Kennzahl „Active Share“, den Grad der Aktivität eines Fonds misst, dient nicht als Kronzeuge vor Gericht. So kommentiert die Rating-Agentur Morningstar die aktuelle Entscheidung eines Gerichts in Oslo, die Sammelklage einer Verbraucherschutzorganisation gegen einen Asset Manager in Norwegen abzuweisen. [mehr]

„Wer nicht aufpasst, dem ruiniert die Kapitalertragsteuer die Investitionsrendite“, warnt Thorsten Polleit in einem aktuellen Gastbeitrag der Wirtschaftswoche. Der Chefvolkswirt bei Degussa Goldhandel erklärt daher, „wie man den Schaden möglichst klein halten kann“. [mehr]

Der Internetriese Tencent steigt in den Vertrieb von Kapitalanlagen ein. Das chinesische Vorzeigeunternehmen hat für seine Tochtergesellschaft Tengan Funds die Erlaubnis erhalten, Fonds direkt zu verkaufen. Erste Zielgruppe sind die rund eine Milliarde Nutzer der Kommunikationsplattform und Tencent-Tochter Wechat. [mehr]

Laut Bundesbank-Vorstandsmitglied Joachim Wuermeling müssen digitale Währungen wie zum Beispiel der Bitcoin „über kurz oder lang Gegenstand von Gesetzgebung“ werden. Das Thema betreffe zum einen die Versteuerung der teilweise exorbitanten Kursgewinne und zum anderen den Anlegerschutz. [mehr]