Die besten Antworten Was war das aufregendste Ereignis während einer Weltmeisterschaft?

Lothar Matthaeus und Pierre Littbarski nach dem Sieg bei der Weltmeisterschaft 1990 gegen Argentinien. In dem Jahr holte Deutschland bisher zum letzten Mal den Titel - Ein besonderer Moment. (Foto: Getty Images)

Lothar Matthaeus und Pierre Littbarski nach dem Sieg bei der Weltmeisterschaft 1990 gegen Argentinien. In dem Jahr holte Deutschland bisher zum letzten Mal den Titel - Ein besonderer Moment. (Foto: Getty Images)

// //

Tim Albrecht, Analyst für deutsche Small und Midcaps bei der DWS

Livebesuch des Spiels Deutschland-England (4:1) in Südafrika und das WM Endspiel 1990 (Deutschland-Argentinien 1:0) mit Schulfreunden in einer Kneipe angeschaut.

Gunnar Knierim, Vertriebsdirektor bei Alliancebernstein


Ganz klar die WM 1990 in Italien. Der Moment, als Andreas Brehme den Ball ins argentinische Tor gejagt hat, wird immer in meiner Erinnerung bleiben.

Klaus Dahmann, Legg-Mason-Vertriebschef


Das Aufkommen der Vuvuzelas: Ich habe seither die Anstrengungen verstärkt, meinem Saxophon noch schönere Töne zu entlocken!

Michael Sander, Geschäftsführer und Vorsitzender des Verwaltungsrates von Alceda Fund Management


3. Live in Stuttgart bei der WM 2006 das Spiel um Platz 3 Deutschland – Portugal zu sehen.

2. das 1-0 von Neuville gegen Polen bei der WM 2006 live im Westfalenstadion mitzuerleben und drei Tage danach vor Heiserkeit nicht mehr sprechen können.

1. den 65-jährigen Vater eines Freundes beim 1-1 durch Klose im Viertelfinale der WM 2006 gegen Argentinien vor Freude und Jubel weinen zu sehn.

Christoph Schwarzmann, Senior Vertriebschef bei Pioneer Investments in München


Mein spannendstes WM Erlebnis: 2006 bei der WM in Deutschland an meinem Geburtstag beim Eröffnungsspiel in meiner Heimatstadt im Stadion zu sitzen.

Tobias Spies, Rentenchef bei der Vermögensverwaltung Huber, Reuss & Kollegen


Die ganze WM 1990 war ein Highlight. Das erste Spiel gegen Jugoslawien: grandios. Dann im Achtelfinale gegen unsere Freunde aus Holland - Halbfinale gegen unsere besten Freunde aus England und dann das WM-Finale.

Für mich bisher der absolute Höhepunkt aller Weltmeisterschaften; 08. Juli 1990 in Rom: Deutschland gegen Argentinien. Deutschland absolut dominant, aber es fällt kein Tor. Dann die 85 Minute - Elfmeter - Brehme tritt gegen den Elfmeter-Killer Goycochea an - den Blick von Brehme werde ich nie vergessen - er läuft an und ... TOR - Deutschland ist Weltmeister! Ein unvergesslicher Moment der schon wieder Gänsehaut verursacht.

Thomas Wüst, Geschäftsführender Gesellschafter bei der Valorvest Vermögensverwaltung


Das Elfmeterschießen mit über 80.000 Zuschauern zwischen Deutschland und Argentinien beim WM-Viertelfinale 2006 auf dem Stuttgarter Schlossplatz live miterleben – Lehmanns Spickzettel – Gänsehaut pur!!!

Marco Jansen, Vermögensberater bei Oberbanscheidt & Cie. in Kleve


Mein schönstes Erlebnis war der WM-Sieg Deutschlands 1990. Im Urlaub in Österreich haben wir singend und Tanzend auf der Strasse gefeiert.

Christine Mühlberger, Assistentin der Geschäftsleitung bei dem Vermögensverwalter MPF in Wuppertal

Als Spanien nach Verlängerung das WM-Finale 2010 gewann uns sich das komplette Team auf Iniesta stürzte – einschließlich aller Betreuer.

Christopher Hoenig, Kundenbetreuer bei GAM


Während meiner Studienzeit hatten wir beste Tickets für das Finale 1994 Italien-Brasilien in Pasadena/Los Angeles gekauft, um mit dem Gewinn des Verkaufs günstige Tickets zu erwerben und einmal bei einem Finale dabei sein zu können.

Der Schuss ging völlig nach hinten los – Tickets konnten wir erst 5 Minuten vor Spielbeginn zum Face Value verkaufen und haben das Finale dadurch erst ab der zweiten Halbzeit in einer brasilianischen Bar schauen können. Die anschliessenden Sambatänze nach dem Gewinn von Brasilien haben aber für die entgangene erste Halbzeit mehr als entschädigt...