Für nachhaltiges Investieren Candriam startet Lernplattform

Wim van Hyfte: Der Belgier ist seit Ende 2016 Leiter nachhaltiges Investieren und Research bei Candriam. | © Candriam

Wim van Hyfte: Der Belgier ist seit Ende 2016 Leiter nachhaltiges Investieren und Research bei Candriam. Foto: Candriam

Die Fondsgesellschaft Candriam Investors Group (Candriam) hat eine Online-Akademie für Finanzintermediäre ins Leben gerufen. Die Candriam Academy soll das Bewusstsein für nachhaltiges Investieren (Social Responsible Investing, SRI) schärfen und entsprechendes Wissen vermitteln. Obwohl auf Finanzintermediäre zugeschnitten, ist das kostenfreie Angebot für jeden zugänglich.

Candriam reagiert mit der Online-Akademie auf Ergebnisse einer hauseigenen Studie aus dem Jahr 2016, wonach ein Mangel an Informationen den Vertrieb von SRI-Produkten bremst. Und das obwohl 60 Prozent der Befragten an einen Mehrwert nachhaltiger Investments glaubt und 70 Prozent mit einer deutlichen Zunahme von SRI-Fonds in den kommenden zehn Jahren rechnet. So soll das neue Angebot Wege aufzeigen, wie SRI-Produkte in ein erfolgreiches Portfolio passen.

Die Akademie besteht aus verschiedenen Modulen mitsamt Videos, Infografiken und Umfrageergebnissen. Am Ende jedes Moduls folgt ein Fragenkatalog, wer mindestens acht von zehn Fragen richtig beantwortet erhält ein Zertifikat. Gegenwärtig bietet Candriam die Inhalte auf Englisch und Italienisch an, in Kürze soll es auch in Französisch verfügbar sein.

„Wir sind davon überzeugt, dass nachhaltiges und verantwortungsvolles Investieren nicht nur gut für die Welt, sondern auch wichtiger Faktor einer langfristig erfolgreichen Anlagestrategie ist“, sagt Wim Van Hyfte, Leiter nachhaltiges Investieren und Research bei Candriam.