MyFolio-Produktfamilie Gebündelte Kraft sorgt für überdurchschnittliche Chancen

Hyde Park in London: Auf unterschiedlichen Wegen zu einem Ziel

Hyde Park in London: Auf unterschiedlichen Wegen zu einem Ziel

Herr Wiggins, wie kommen die MyFolio-Produkte von Standard Life Investments bei den Kunden an?

In Großbritannien verwalten wir in der Produktpalette MyFolio umgerechnet bereits mehr als 13 Milliarden Euro. Die Produkte werden insbesondere von Beratern gut angenommen, welche nach einer Investmentlösung suchen, die ganz genau auf die Wünsche ihrer Kunden zugeschnitten ist.

Unsere Leistungen kommen bei den Kunden offensichtlich gut an: Als „Multi Asset Manager of the Year“ wurde Standard Life Investments bei den britischen „Financial News 2015 Awards for Excellence“ ausgezeichnet. Unser preisgekröntes Multi-Asset-Investmentteam besteht aus mehr als 40 erfahrenen und talentierten Profis, die eine beeindruckende und einheitliche Erfolgsbilanz vorweisen. Das Team hat sich in der Vergangenheit nicht zuletzt auch dadurch ausgezeichnet, dass Gelder erfolgreich durch Baisse-Phasen manövriert werden konnten.

An welchem Ihrer Produkte kommen Berater nicht vorbei?

Hier ist sicherlich der Global Absolute Return Strategies, kurz GARS, zu nennen. Mittlerweile zählt der Fonds zu den Flaggschiffen unter den Absolute-Return-Produkten. Um mit dem aktiv gemanagten Portfolio unabhängig von den jeweiligen Marktbedingungen eine langjährig positive Performance zu erzielen, bedarf es nicht nur der effizienten Streuung des Portfolios, sondern auch eines strikten Risikomanagements. Für den GARS bedeutet dies, dass die Schwankungen des Fonds zwischen 4 und 8 Prozent liegen sollen.

Was ist das Besondere am GARS-Fonds? Worin unterscheidet er sich von den Mitbewerbern?

Bei Standard Life definiert man Multi Asset traditionell nicht nur als Diversifikation über verschiedene Anlageklassen. Wir erzielen den Kapitalschutz und die Kapitalvermehrung auch mittels verschiedener Strategien: Etwa 30 sind es derzeit im GARS, wir bezeichnen ihn deshalb auch als Multi-Strategie- Fonds.

Welche Strategien setzen Sie ein?

Neben marktorientierten Strategien, wie die Anlage in bestimmten Aktien- und Rentensegmenten, kommen auch sogenannte direktionale und Relative-Value-Strategien zum Einsatz. Darunter fallen etwa Short-Investments in bestimmte Märkte oder Währungspaare sowie das Ausnutzen von relativen Bewertungsunterschieden zwischen einzelnen Märkten.