Rohstoffe

Durch die Fracking-Technologie können US-Unternehmen das Angebot schneller ausweiten und sorgen so für einen niedrigeren aber schwankenden Ölpreis. Anleger müssen rasch auf Marktbewegungen reagieren. Und Unternehmen kennen, die von dem Trend profitieren. Das Fidelity-Researchteam nennt die vier wichtigsten Fakten im Überblick. [mehr]

Deutsche Unternehmen importieren immer mehr Rohstoffe aus Risikoländern wie China, Russland und Argentinien. Wenn Geschäftsprozesse schlecht reguliert sind oder Minen verstaatlicht werden, versiegen die Quellen schnell. [mehr]

Kaum hat die Bundesbank einen bedeutenden Teil ihrer Goldreserven aus dem Ausland nach Frankfurt geholt, steigt der Goldpreis. „Warum jetzt nicht verkaufen?", fragt ein meinungsbildender Wirtschaftsjournalist. [mehr]

Emerging Markets stehen für Unsicherheit und Potenzial zugleich. Wer dort investieren will, muss sein Zielland genau unter die Lupe nehmen. Nichts ist schlimmer, als China, Brasilien & Co. über einen Kamm zu scheren. [mehr]

Als „globaler geopolitischer Hotspot“ sei Nordkorea mitverantwortlich für den jüngsten Anstieg des Goldpreises, erklärt Joe Foster. Der Gold-Experte kommentiert die aktuelle Entwicklung im Konflikt zwischen der ostasiatischen Diktatur und den USA. [mehr]

Trotz der jüngsten Konsolidierung im Goldsektor kletterten die europäischen Gold-ETF-Investitionen im zweiten Quartal 2017 auf neue Höhen. Darüber hinaus stiegen aufgrund einer erhöhten Nachfrage aus China und Indien weltweit die Bar- und Münzkäufe an. [mehr]

Die britische ETF Securities hat jetzt zwei neue Exchange Traded Funds (ETFs) an der Deutschen Börse gelistet, mit denen Anleger breit gestreute in die Asset-Klasse Rohstoffe investieren. Sie bilden dazu jeweils Indizes aus der Bloomberg Commodity-Familie ab. [mehr]