USA

USA

Weltweit nehmen die Handelskonflikte zu. Die Aufmerksamkeit richtet sich vor allem auf die wechselseitigen Vergeltungszölle der USA und China. Aber auch der Handelskonflikt zwischen Europa und Nordamerika stellt die traditionelle Freundschaft auf die Probe. Das Investmentteam von Capital Group gibt einen Überblick. [mehr]

US-Steuerreform sorgt für Performance-Unterschiede

Können Aktien auch steigen, ohne teurer zu werden?

Die US-Kurse steigen, europäische Aktien fallen zurück. Glaubt man der Diskussion über teure und weniger teure Märkte, müsste es andersherum sein. Was da „schief läuft“, erklären Philipp Vorndran und Thomas Lehr, Kapitalmarktstrategen von Flossbach von Storch. [mehr]

Europa und die westliche Welt verschonten Anleger zuletzt mit makroökonomischen Überraschungen. Anders sieht es in einigen Schwellenländern aus. In ihrem Podcast erläutern die Experten von Eyb & Wallwitz, wie die Situation in Argentinien und der Türkei zu bewerten ist und welche Folgen der Handelskrieg zwischen den USA und China für diese Region haben könnte. [mehr]

[TOPNEWS]  Robert Halver über China, USA, Europa

Was Europa im Handelskrieg alles falsch macht

China könnte die Wirtschaftswelt aus den Angeln heben, Donald Trump tatsächlich was bewegen und Europa eine gewaltige Chance verpassen. Es könnte aber noch ganz anders kommen, schildert Robert Halver, Chefanalyst der Baader Bank. [mehr]

[TOPNEWS]  Ufuk Boydak zur Krise in der Türkei

Gottes Segen bis zur nächsten Krise

Angesichts der dramatischen Währungsverluste in der Türkei warnt Ufuk Boydak, Vorstand und Fondsmanager bei Loys: Anleger sehen bei Schwellenländern häufig vor allem die Wachstumsstory und blenden politische Risiken aus. [mehr]

In den USA sind die Aktienkurse zuletzt deutlich gestiegen, erklärt Assenagon-Chefvolkswirt Martin Hüfner. „Das ist allerdings eine Blase, die irgendwann platzen wird.“ Gleichzeitig bedrohten die wieder steigenden Zinsen auch die Kurse von Anleihen. „Da sollte man vorsichtig sein.“ [mehr]

[TOPNEWS]  UBS-WM-Anlagechef Mark Haefele Denker der Wirtschaft

Verfallende Vermögenswerte

Dokumente der Regierung Trump zeigen, dass das Wachstum in China und der Einfluss des Landes große Sorgen bereiten. Durch die aggressive US-Handelspolitik wird ein kontrollierter Schuldenabbau für China schwieriger. Die Daten zu Kapitalflüssen, Devisenreserven und Wachstum werden zeigen, ob der auf China lastende Druck auf andere globale Märkte übergreift. [mehr]

[TOPNEWS]  Zehn Jahre nach Lehman-Pleite

Die Lage ist alles andere als stabil

Noch sei nicht die Zeit, um die Märkte entschieden defensiv zu spielen, meint Thomas Kruse, Investmentchef von Amundi Deutschland. Vorerst sollten Anleger aktiv, selektiv und risikobewusst vorgehen – und zugleich den Fokus auf Kapitalerhalt setzen. [mehr]

[TOPNEWS]  Dank E-Boom

Rohstoff-Preise unter Strom

Einst ein beliebter Renditeturbo, enttäuschten Rohstoff-Investments lange Jahre. Nun treiben Elektromobilität und knappe Lager die Preise und damit die Aktienkurse der Produzenten wieder nach oben. Selbst der internationale Handelsstreit soll den Aufschwung Experten zufolge nicht bremsen. [mehr]

Robeco-Experte zur Bewertung von Aktien

Die Macht der Unternehmensgewinne

Anleger sollten beim Kurs-Gewinn-Verhältnis auf die Gewinne und nicht nur auf die Kurse achten, empfiehlt Jeroen Blokland. Der Senior-Portfoliomanager von Robeco Investment Solutions ist überzeugt, dass fallende Bewertungen positiv für die Aktienmärkte sind. [mehr]